Intenso Mobile Line: USB-Sticks mit zwei Steckern vorgestellt

USB StickMobile Line

Intenso behauptet, heutzutage sind interne Speicher von Smartphones und Tablets in der Regel sehr klein. Ihre Lösung: USB-Speicher mit – dem üblichen internen Speicher entsprechenden – 8 und 16 GB Speicherkapazität.

Okay, diese USB-Sticks haben einen Schiebemechanismus, um wahlweise einen Standard-USB-Stecker, einen micro-USB-Stecker oder keinen von beiden zu präsentieren. Damit ist es dann möglich, an USB-on-the-go-fähigen Geräten mit bis zu 5 MB/s im Schreibmodus Daten zu verschieben, wenn gerade kein Rechner in der Nähe ist (Lesen bis zu 20 MB/s).

Intenso nennt diese Sticks „die perfekte Datenbrücke zwischen PC und mobilen Endgeräten“.

Mobile Line_2

Nun braucht ihr kein Adapterkabel für zwofuffzsch mehr, welches ihr mit eurem vorhandenen USB-Stick verwenden könntet. Die Intenso Mobile Line hat das quasi eingebaut, und wenn euer Smartphone aus Wasserschutzgründen oder ähnlichem eine eingelassene Buchse hat, habt ihr halt Pech gehabt. Dann könnt ihr euch ja ein passendes Adapterkabel kaufen und die andere Seite benutzen! (Fairerweise die Warnung: Auch da gibt es etliche, die nicht an vorgenannte Geräte passen.)

Mobile Line_1

Immerhin: Die Sticks sehen mit dem Mantel aus gebürstetem Aluminium nett aus und Intenso sind nicht die einzigen, die sich so was ausgedacht haben. Im Vergleich sind sie mit knapp zehn beziehungsweise 15 Euro je nach Modell sogar noch recht günstig. Hier ein Bild eines weiteren Mitbewerbers, geschossen vom Michael:

USB und MicroUSB Speicherstick

Die Mobile Line des Preiseinstiegslieferanten aus Vechta ist ab sofort im Handel erhältlich. Wenn also jemand noch keinen USB-Stick besitzt, den er gern an seinem Smartphone betreiben möchte…

Für euch auch so interessant wie für mich?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.