iOS 10.2 ist da

Apple hat soeben iOS 10.2 zum Download freigegeben.

Anderthalb Monate nach Veröffentlichung von iOS 10.1 verteilt Apple ab sofort die iOS-10.2-Firmwares für alle unterstützten Geräte. Mit an Bord der Aktualisierung sind unter anderem über 100 neue Emojis und eine neue TV-App. Letztere ist allerdings nur für amerikanische Nutzer freigegeben, deutsche Nutzer profitieren noch nicht.

Changelog (Klicken zum Anzeigen)

TV
• Verwende „Up Next“, um die Wiedergabe deiner aktuellen Filme und TV-Sendungen dort fortzusetzen, wo du aufgehört hast.
• Hol dir Empfehlungen für neue Filme und TV-Sendungen mit „Watch Now“.
• Entdecke neue Apps und die allerneusten iTunes-Veröffentlichungen im Store.
• Greife über die Mediathek auf deine iTunes-Käufe und Leihobjekte zu.

Emojis
• Hübsche Emojis mit neuem, detaillierterem Design.
• Über 100 neue Emojis, u. a. in den Kategorien „Gesichter“, „Essen“, „Tiere“, „Sport“ und „Berufe“.

Fotos
• Verbessert die Stabilisierung und bietet eine schnellere Bildrate für Live Photos.
• Verbessert die Genauigkeit beim Gruppieren ähnlicher Fotos von derselben Person im Album „Personen“.
• Ein Problem, bei dem „Andenken“ aus Fotos von Bildschirmaufnahmen, Whiteboards oder Rechnungen erstellt wurden, wurde behoben.
• Ein Problem, bei dem die Kamera des iPhone 7 Plus nach dem Wechsel von „Aufnahmen“ im Zoommodus blieb, wurde behoben.
• Zusätzliche Unterstützung für digitale Kameras mit RAW-Format.

Nachrichten
• Neue Hintergrundeffekte „Herz“ und „Funkenregen“ in „Nachrichten“.
• Ein Problem mit der Tastaturanzeige in „Nachrichten“ wurde behoben.

Musik
• Für Zugriff auf „Zufällig“, „Wiederholen“ und „Nächste Titel“ streiche im Bildschirm „Aktueller Titel“ einfach nach oben.
• Wähle aus, wie Playlists, Alben und Titel in der Mediathek sortiert werden sollen.

News
• Gesicherte Storys erscheinen jetzt im neuen Abschnitt „Saved“.
• Die besten kostenpflichtigen Storys von deinen abonnierten Kanälen erscheinen jetzt in einem eigenen Abschnitt in „For You“.
• Streiche beim Lesen einfach nach links oder tippe auf „Next Story“, um den nächsten Artikel anzuzeigen.

Mail
• Ein Problem, bei dem das Menü „Bewegen“ nach Ablegen einer E-Mail-Nachricht weiter angezeigt wurde, wurde behoben.
• Ein Problem in Mail mit dem Aktivieren von „Kopieren und Einfügen“ durch langes Drücken wurde behoben.
• Ein Problem, bei dem nach Löschen einer Mail-Konversation eine falsche E-Mail-Nachricht ausgewählt wurde, wurde behoben.

Bedienungshilfen
• Unterstützung für BraillePen14 in VoiceOver
• Ein Problem mit dem plötzlichen Wechseln der Brailleschrifttabelle in VoiceOver wurde behoben.
• Ein Problem mit der Verfügbarkeit der verbesserten Siri-Stimmen in VoiceOver wurde behoben.
• Ein Problem beim Sortieren von Listenobjekten in VoiceOver wurde behoben.
• Ein Problem mit dem Löschen von Voicemails mit der Schaltersteuerung wurde behoben.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen
• Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie Sensoren für Fensterschutz, Anwesenheit, Bewegung, Fenster/Türen, Rauch, Kohlenmonoxid und Wasserlecks.
• Weitere Unterstützung für Mitteilungen von HomeKit-Geräten, wenn für diese Softwareupdates verfügbar sind.
• Verbesserte Bluetooth-Leistung und -Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern.
• Ein Problem mit der Bildschärfe bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
• Ein Problem mit dem Bildformat und der Ausrichtung bei FaceTime-Videoanrufen wurde behoben.
• Ein Problem mit der Wiedergabe von Visual Voicemail-Nachrichten wurde behoben.
• Ein Problem in Safari Reader wurde behoben, bei dem Artikel als leere Seiten geöffnet wurden.
• Ein Problem wurde behoben, bei dem Safari nach dem „Als-Gelesen-Markieren“ eines Objekts in der Leseliste plötzlich beendet wurde.

 

Der Download des Updates misst je nach Gerät zwischen 300 und 400 MB, sodass eine Aktualisierung über das WLAN-Netzwerk zu empfehlen ist. Sofern der Hinweis auf die Verfügbarkeit von iOS 10.2 nicht automatisch eingeblendet wird, kann der Update-Vorgang über den Reiter „Allgemein“ der Einstellungs-App auch manuell angestoßen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.