Neu bei iOS 10.3: App-Icon kann auf Wunsch geändert werden

Apple hat eine Neuerung in iOS 10.3 eingebaut, die man nicht erwähnt hat, die aber viele Nutzer freuen dürfte: Man kann ab sofort das App-Icon ändern.

Am Montag gab Apple den Startschuss für das Update auf iOS 10.3 und seit dem haben viele Nutzer das Update gemacht. Es wurde viel über die Neuerungen, unter anderem das neue Dateisystem APFS, berichtet. Doch es gibt noch eine weitere Neuerung, die man jetzt bei 9TO5Mac entdeckt hat: Man kann App-Icons ändern.

Neues App-Icon: Option für Entwickler

Die Sache hat jedoch einen kleinen Haken, denn als Nutzer kann man sich nicht ein x-beliebiges Icon aussuchen. Die Entscheidung für weitere App-Icons liegt hier beim Entwickler. Dieser kann weitere Icons in die App einbauen und dem Nutzer dann die Option zum Wechseln geben. Diese kann man in die App selbst einbauen.

Die erste App, die das unterstützt ist die MLB-App. Hier kann man neben dem MLB-Logo auch das Logo seines Lieblingsteams auswählen. Statt dem MBL-Logo begrüßt euch dann zum Beispiel das Logo der New York Yankees. Diese Option wird in den nächsten Wochen mit Sicherheit in weiteren Apps zu finden sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.