iOS 9: Bessere Integration geplant

Apple Integration Header

Mit iOS 8 führte Apple eine Funktion namens Integration ein. Mit dieser konnte man diverse Apple-Produkte miteinander verknüpfen. Doch die Bedingung dafür war: Gleiches WLAN. Das könnte sich bald ändern.

Ein Vorteil von Apple-Geräten, wenn man sich zum großen Teil im Ökosystem des Herstellers befindet, ist das Zusammenspiel von diesen. Mit iOS 8 führte Apple eine Funktion namens Integration ein, zu der es auch eine eigene Seite gibt. Das bedeutet zum Beispiel, dass man SMS von seinem iPad oder Anrufe von seinem Mac aus beantworten kann. Allerdings nur, wenn beide Geräte im gleichen WLAN sind. Das könnte sich laut 9TO5Mac mit iOS 9 ändern.

Apple und T-Mobile (USA) testen momentan die Option das ganze auch über das Mobilfunknetz und unterschiedliche WLAN-Netze laufen zu lassen. Sprich, das iPhone kann daheim liegen bleiben, wenn man es mal vergisst, man kann mit dem iPad aber auch auf der Arbeit die Anrufe annehmen. Momentan wird diese Funktion aber exklusiv zwischen T-Mobile und Apple getestet, es ist also unklar, wie das dann im Herbst aussehen wird und ob hier auch deutsche Netzbetreiber mit an Bord sein werden. Spannend finde ich das jedenfalls.

Spannend ist das aber nicht unbedingt nur beim Zusammenspiel zwischen dem iPhone und iPad oder Mac, ich glaube die Idee geht in Richtung Apple Watch. Die einzige Verbindung der Smartwatch ist ein WLAN-Netz, für alles andere benötigt sie das iPhone. Ich könnte mir also gut vorstellen, dass man bei Apple ein großes Interesse hat, die Uhr unabhängiger zu machen und das wäre eine gute Möglichkeit. Ich glaube eine 3G-Version der Smartwatch ist zumindest mal nicht, für die nächsten 2-3 Jahre, auf dem Schirm.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.