iOS 9: 20 Tipps und Tricks

Apple iOS 9 Header

Apple veröffentlichte am gestrigen Abend das große Update auf iOS 9, welches zahlreiche neue Funktionen mitbringt. Ein paar davon sind auf den ersten Blick nicht direkt zu sehen, daher mal ein paar Tipps von mir.

Die meisten von euch werden gestern Abend, vielleicht auch erste heute, oder in den nächsten Tagen das erste Mal mit iOS 9 zu tun haben. Auf den ersten Blick hat sich nicht besonders viel verändert, seit iOS 7 betreibt Apple hier viel Feinschliff. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch neue Funktionen gibt. Ein paar davon sind nicht direkt zu sehen und daher vielen nicht bekannt. Ich möchte hier also mal ein paar Tipps und Tricks zur neuen Version auflisten.

  1. iCloud Drive App: Die neuen iCloud-Tarife sind freigeschaltet und einige werden vielleicht komplett zu iCloud wechseln wollen. Das hat sich Apple schon gedacht und eine App entwickelt, die man aber nicht einfach so auf den Homescreen gepackt hat. Eigentlich sehr löblich. Diese könnt ihr in den Einstellungen unter „iCloud“ und dort „iCloud Drive“ aktivieren.
  2. WLAN Assist: iOS 9 besitzt einen WLAN-Assistenten, der bei einer schlechten WLAN-Verbindung automatisch mobile Daten verwendet. Dieser ist standardmäßig aktiviert und kann in den Einstellungen unter „Mobiles Netz“ (ganz nach unten scrollen) deaktiviert werden. Für mich eine wunderbare Funktion, Leute mit kleinen Datenpaketen würde ich aber empfehlen diese erst mal abzuschalten.
  3. Suche in den Einstellungen: Geht mal in die Einstellungen und schaut euch die obere Zeile an. Dort werdet ihr das Wort Einstellungen zwei Mal sehen, einmal mit einer Lupe. Klickt ihr in dieses Feld, dann könnt ihr die Einstellungen durchsuchen.
  4. Stromsparmodus: Endlich gibt es einen Stromsparmodus, den man in den Einstellungen unter „Batterie“ aktivieren kann. Ist dieser aktiviert werden keine Mails abgerufen und Hintergrundaktualisierungen von Apps, automatische Downloads und visuelle Effekte (zumindest teilweise) eingestellt.
  5. Zurück-Button: Ihr kennt es, eine App öffnet einen Link und schickt euch dazu vielleicht in den Safari-Browser. Bisher hieß es Doppelklick und zurück wechseln. Jetzt gibt es einen kleinen Zurück-Button in der linken Ecke der App, wenn ihr von einer anderen App zu dieser geschickt wurdet, mit dem ihr zur vorherigen App zurück kommt.
  6. Desktopseite: Seit iOS 8 gibt es bei Safari die Option eine Desktopseite anzufordern, bei iOS 9 ist diese Funktion aber an eine neue Stelle gewandert und jetzt deutlich schneller erreichbar, dafür aber nicht zu sehen. Besucht dazu einfach mal eine Seite und klickt dann etwas länger auf den Refresh-Button auf der rechten Seite im Adressfeld. Das ist der runde Pfeil. Nach 1-2 Sekunden sollte den Hinweis für die Desktopseite auftauchen.
  7. Shake to Undo: Einige von euch kennen vielleicht den Hinweis, wenn man das iPhone mal zu sehr geschüttelt hat, dann wird man nämlich gefragt, ob man die Aktion widerrufen möchte. Finde ich persönlich sehr nützlich und nutze ich wirklich oft gezielt. Es gibt aber viele, die das nicht wollen und daher kann man es jetzt in den Einstellungen unter „Allgemein“ und dort unter „Bedienungshilfen“ deaktivieren.
  8. Batterienutzung: In den Einstellungen unter Batterie konnte man bisher immer genau sehen, welche App wie viel Energie benötigte. Jetzt gibt es hier eine weitere Information, man kann sich nämlich auch die Zeit anzeigen lassen, die die App aktiv war. Klickt dazu einfach auf das kleine Symbol mit der Uhr.
  9. Webseite als PDF speichern: Falls ihr irgendwann mal eine Webseite als PDF in iBooks speichern wollt, das geht mit iOS 9. Geht dazu auf den Share-Button und scrollt in der oberen Zeile bis zu „PDF in iBooks sichern“.
  10. Bilder in Mails bemalen: Solltet ihr mal ein Bild in einer Mail bemalen wollen, dann fügt dieses wie gewohnt ein, drückt etwas länger auf das Bild und klickt beim Submenü eins nach rechts. Dort solltet ihr „Markierungen“ finden. Klickt drauf und ihr gelangt in eine kleine App zum Zeichnen.
  11. Anhang einfügen: Bleiben wir kurz bei der Mail-App, denn hier könnt ihr über das Submenü nicht nur Fotos und Videos einfügen, sondern auch andere Quellen auswählen. Ruft dazu mit einem langen Klick das Submenü auf, klickt euch nach ganz rechts und dort auf „Anhang einfügen“. Hier könnt ihr zwischen iCloud, Dropbox und Co auswählen.
  12. Batterie-Widget: Es gibt ein neues Widget, welches euch den Akkustand von eurem iPhone und eurer Apple Watch in Prozent anzeigt. Dieses ist nach dem Update auf iOS 9 standardmäßig aktiviert.
  13. Mitteilungen nach App gruppieren: Ihr könnt eingehende Mitteilungen jetzt auch nach App gruppieren, die entsprechende Einstellung gibt es in den Einstellungen unter „Mitteilungen“.
  14. Fotos wegwischen: Habt ihr ein Foto in der Foto-App geöffnet und wollt zurück, dann könnt ihr dieses jetzt einfach nach unten wegwischen und kommt so zurück zur Galerie.
  15. Fotos schneller auswählen: Bleiben wir in der Galerie, denn hier könnt ihr ab sofort durch Wischen mehrere Fotos gleichzeitig auswählen. Geht dazu wie immer auf „Auswählen“ in der Galerie, wischt im Anschluss aber einfach über die gewünschte Auswahl an Fotos.
  16. Sicherheitscode: Bisher konnte man nur 4 Zahlen beim Sicherheitscode eingeben, jetzt kann man auch 6 Zahlen auswählen. Buchstaben und 4 Zahlen findet man aber weiterhin als Option.
  17. Hintergrundbilder: Mit iOS 9 gibt es neue Hintergrundbilder, bei denen sich ein Blick lohnt. Bei den dynamischen hat sich allerdings nichts getan.
  18. Spotlight: Spotlight ist jetzt wesentlich mächtiger und kann zum Beispiel rechnen, Apps durchsuchen (wenn diese schon für iOS 9 angepasst wurden) und vieles mehr. Probiert es einfach mal aus.
  19. News: Mit iOS 9 gibt es auch eine News-App, die in Deutschland aber nicht verfügbar ist. Solltet ihr euch diese aber mal anschauen wollen, dann müsst ihr in den Einstellungen unter „Allgemein“ und „Sprache & Region“ eure Region auf Vereinigte Staaten ändern. Die App verschwindet wieder, wenn ihr zurück zu Deutschland wechselt.
  20. Notizen: Als letzten Tipp gibt es von meiner Seite die neue App Notizen, die viele neue Funktionen spendiert bekommen hat. Schaut euch diese mal in Ruhe an, denn sie ist sehr umfangreich geworden und kann jetzt Bilder, Listen und es darf gezeichnet werden.

Das war es von meiner Seite, ich hätte bestimmt noch ein paar kleine Extras finden können, wollte mich aber mal auf diese 20 Tipps konzentrieren. Mein Highlight ist vor allem die neue Notiz-App, die bei mir wohl einen festen Platz auf dem Homescreen bekommen und zwei andere Apps ersetzen wird.

Solltet ihr ebenfalls Kleinigkeiten entdeckt haben, dann schreibt uns einfach, am besten einen Kommentar unter diesem Beitrag, dann können das auch andere Leser sehen. Die neuen Emojis wird es dann übrigens erst in ein paar Tagen oder Wochen geben, denn diese hat sich Apple für iOS 9.1 aufgehoben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung