Jasmine für iOS – YouTube endlich wieder auf dem iDevice

Wie wir inzwischen alle wissen dürften, hat Apple die offizielle YouTube-App aus iOS 6 entfernt. Zwar hat Google inzwischen eine eigene offizielle App nachgereicht, allerdings ist diese lediglich auf das iPhone und den iPod Touch optimiert und hierzulande noch nicht verfügbar. iPad-Benutzer schauen daher vollkommen in die Röhre.

Statt aber auf den Browser ausweichen zu müssen, gibt es seit neuestem auch die App „Jasmine“, die einen vollständigen YouTube-Client darstellt. Man kann dabei durch die eigenen Abonnements surfen, Videos entdecken, Playlists verwalten und und und. In den Einstellungen finden sich noch weitere Optionen, um z.B. ein dunkles Night-Theme zu aktivieren, oder die Streaming-Qualität festzulegen. Auch eine Elternkontrolle lässt sich nach Kauf der Pro-Version (welcher bei mir allerdings noch nicht funktionierte) konfigurieren. Generell sieht die App auch super aus und das inzwischen so bekannte Spalten-Layout wurde toll umgesetzt.

Jasmine setzt die Latte für Google also wirklich hoch und liefert bereits in Version 1.0 eine tolle YouTube-App ab, die zeigt, wie man es machen sollte. Ich bin gespannt darauf, was die Zukunft noch so bringen wird und kann euch die App nur ans Herz legen!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.