Offizielle YouTube-App für iOS veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung der vierten Beta verabschiedete sich die Youtube-Anwendung aus iOS und es wurde bekannt, dass Google an einer eigenen Applikation arbeitet. Und diese scheint pünktlich zur Keynote von Apple und dem Release von iOS 6 fertig geworden zu sein, denn seit heute kann man sich die offizielle Youtube-App im App Store runterladen (anscheinend noch nicht in Deutschland). Es fehlt allerdings noch eine angepasste Version für das iPad, dort kann man Youtube zwar ebenfalls installieren, die Anwendung wird allerdings hochskaliert und ist nicht an das Tablet angepasst. Diese soll jedoch bald erscheinen und man arbeitet bereits daran heißt es im offiziellen Blog von Youtube. Ich persönlich denke dieser Weg ist die bessere Lösung, als eine in das System integrierte Anwendung. Sofern Google die Applikation jetzt natürlich auch pflegt und immer auf dem neuesten Stand hält.

Info: Dieser Link führt zur Anwendung im US-Store, in Deutschland ist Youtube leider noch nicht im App Store erhältlich. Wir werden diesen Artikel dann aktualisieren, sobald die Anwendung auch bei uns verfügbar ist.

‎YouTube
Preis: Kostenlos+

via techcrunch quelle youtube (Danke auch an Patrick!)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte