Keinen Käufer gefunden: Twitpic wird am 25. Oktober abgeschaltet

twitpic logo

Nachdem Twitpic doch noch einen Monat länger existierte als zuerst angekündigt, nähert man sich nun dem tatsächlichen Ende des Dienstes. Man konnte trotz Hoffnungsschimmer keinen Käufer mehr finden, die Server sollen Ende Oktober endgültig abgeschaltet werden.

Nach einigen Anfragen von möglichen Interessenten am Kauf Twitpics sah es für kurze Zeit doch noch so aus, als könne der Dienst vielleicht weiterbestehen. Wie man nun in einem Update des Blogposts darstellte, ist dem aber nicht so. Zwar war man sich zwischendurch fast sicher, einen neuen Besitzer gefunden zu haben, daraus wurde aber nichts.

Offenbar ist man sich in einigen Details dann doch nicht einig gewesen oder eine der beiden Seiten ist in letzter Sekunde abgesprungen. Sollte es also beim derzeitigen Stand bleiben, werden die Server am 25. Oktober abgeschaltet, wer den Dienst häufig genutzt hat, sollte seine Fotos und Videos vorher exportieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.