Twitpic stellt seinen Dienst ein

Twitter Logo Icon Header

Als ich mich vor ein paar Jahren bei Twitter anmeldete, war Twitpic das Medium, wenn es um das Teilen von Bildern ging. Das hat sich in den letzten Jahren allerdings geändert. Zeit einen Schlussstrich zu ziehen.

In etwas weniger als drei Wochen, am 25. September, wird Twitpic seinen Dienst einstellen, das hat man in einem Blogeintrag bekannt gegeben. Der Dienst gehörte einst zu den beliebtesten Lösungen, wenn es um das Teilen von Bildern auf Twitter ging, doch diese Zeiten sind längst vorbei. Spätestens, als Twitter eine eigene Lösung zum Teilen von Bildern vorstellte und diese in die Apps der Netzwerks einbaute, war klar, dass es für Twitpic schwer wird.

Grund für das Ende ist eine Anfrage von Twitter, die vor ein paar Wochen von Twitpic verlangten, dass man den Markennamen frei gibt. Als Konsequenz wurde sonst mit dem Ende der Schnittstelle gedroht. Nicht schön, wie Twitter in den letzten Jahren mit den Diensten umgeht, die das Netzwerk einst so groß gemacht haben. Die Nutzer und Entwickler, die für das Wachstum gesorgt haben, sind mittlerweile egal geworden. Auch dieser Schritt hinterlässt bei mir einen faden Beigeschmack, wenn ich an die Zukunft von Twitter denke. Da bin ich nicht alleine, passend dazu noch ein guter Artikel von Don Dahlmann.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung