KitKat erstmals dabei: Neue Zahlen zur Android-Verteilung

Android Logo Header

Es gibt mal wieder neue Zahlen zur aktuellen Android-Verteilung und da die neue Version KitKat auf immer mehr Geräten landet, ist sie so langsam auch in den Statistiken vertreten. Den Bärenanteil macht aber immer noch Jelly Bean aus, was kombiniert immer noch auf über 50 Prozent kommt.

Google hat im Entwickler-Bereich von Android wie jeden Monat mal wieder ein paar Zahlen zur aktuellen Android-Verteilung veröffentlicht. Wie im letzten Monat konnte Jelly Bean weiter zulegen und kommt mittlerweile auf 54,5 Prozent. Die Kombination aus Android 4.1, Android 4.2 und Android 4.3 bleibt also die dominante und für Entwickler entscheidende Version. Doch auch Android 4.4 KitKat ist das erste Mal mit dabei, macht bis jetzt aber nur magere 1,1 Prozent bei der Verteilung aus.

Android 2.2 Froyo baut mit 1,6 Prozent weiter ab und Android 2,3 Gingerbread mit den 24,1 Prozent zwar auch, ist aber natürlich immer noch wichtig für Entwickler. Den dritten Platz nimmt weiterhin Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit 18,6 Prozent ein und auch Android 3.2 Honeycomb hält sich mit 0,1 Prozent wacker. Und damit ihr einen besseren Eindruck von der Verteilung im November 2013 bekommt, gibt es hier wie immer noch das offizielle Kuchendiagramm von Google selbst.

Android Verteilung Kuchen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.