Kontaktloses Bezahlen: Pagaré für Pebble startet Kickstarter-Kampagne

Nachdem wir euch neulich mit TYLT ein Projekt vorgestellt haben, welches Wireless Charging und Pulssensor für die Pebble Time bringen will, folgt heute der Hinweis auf Pagaré.

Das Unternehmen Fit Pay, Inc. hat heute für Pagaré eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter gestartet, welche die finale Produktion und Markteinführung eines Smartstraps zum mobilen Bezahlen unterstützt. Pagaré ermöglicht Nutzern von Pebble Time, Pebble Time Steel und Pebble Time Round an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit kontaktlos zu bezahlen. Das Ganze läuft über die Systeme von Visa und MasterCard. Zur Kommunikation mit den Terminals am POS setzt Pagaré auf die Near Field Communication (NFC) Technologie sowie eine Card Network Tokenization-Lösung.

Pagaré ersetzt außerdem den standardmäßigen Anschluss zum Laden der Pebble durch einen USB-Stecker am Ende des Smartstraps.

Auf der Pagaré Kickstarter Webseite gibt es eine Early Bird Stufe für 49 US Dollar. Unterstützer, die 199 Dollar oder mehr beitragen, erhalten zum Preis einer Pebble Time sowohl ein Pagaré Smartstrap als auch eine Pebble Time Smartwatch.

pebble time nfc

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Wear OS: Neue Smartwatch von Montblanc entdeckt in Wearables

Mustang Mach-E wird das erste Elektroauto von Ford in Mobilität

HTC präsentiert neues Desire-Smartphone in Smartphones

MacBook Pro: Apple erteilt SD-Slot eine Absage in Computer und Co.

Der „Amazon-Tag“ kommt nach Deutschland in Marktgeschehen

Apple plant Dienste-Bundle für 2020 in Dienste

Alexa steuert IKEA-Jalousien in Smart Home

Congstar Prepaid: Die Datenpässe sind da in Tarife

Huawei Mate 30 Pro im Test: Eine Woche im Alltag in Testberichte

Disney+ legt guten Start hin in News