Kurz-URL zu eurem Google Plus-Profil erstellen

Ein einzelnes Google Plus-Profil direkt aufzurufen, in dem man es in die Adressleiste des Browsers tippt, ist kaum möglich. Immerhin besteht die Profilnummer aus 21 Ziffern, diese müsste man sich erstmal merken. Bei Facebook gibt es dafür die sogenannte Vanity-URL, um ein Profil mit einer kürzeren Wunsch-URL zu versehen.

Doch wie gewohnt gibt es auch für Google Plus schon eine Lösung von einem Drittanbieter. Der Dienst gplus.to kann euch eine Kurz-URL mit dem gewünschten Namen erstellen, so haben wir aus plus.google.com/103899824994364731954, ganz einfach ein gplus.to/gpluseins gemacht.

Dafür müsst ihr wie auf folgendem Screenshot zu sehen, nur eure Profilnummer und den gewünschten Namen eingeben. Ist euer Name frei, hat das Ganze geklappt und es kommt ein grünes Feld, in welchem ihr die Erfolgsmeldung sowie die Kurz-URL findet. Wer eine eigne Domain hat, kann alternativ diesen Tipp befolgen. (via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones