Lenovo Vibe Shot: Smartphone im Kamera-Design vorgestellt

Lenovo_Vibe_Shot

Frisch zum MWC 2015 hat Lenovo ein neues Smartphone aus dem Sack gelassen, welches auf den Namen Vibe Shot hört und einen Fokus auf den Kamera-Bereich besitzt. Klar wird dies schon beim ersten Betrachten des Geräts – das Design ist an das so mancher Kompaktkameras angelehnt.

Konnten wir im Lauf der letzten Jahre schon mehrere Kamera-Smartphones von Samsung und Co. bewundern, steigt nun auch Lenovo mit dem neuen Vibe Shot in den Markt ein. Das 5 Zoll große Smartphones verfügt mit einem FullHD-Display, dem Qualcomm Snapdragon 615, 3 GB Arbeitsspeicher und einem 2.900 mAh Akku über gute technische Daten, wobei der Fokus selbstverständlich auf den beiden Kameras liegt.

Lenovo_Vibe_Shot_2

Die 16 Megapixel starke Hauptkamera ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet und wird von einem Tricolor-Flash unterstützt, welcher für eine natürliche Ausleuchtung sorgen soll. Der verbaute Infrarot-Autofokus soll im Vergleich zu den herkömmlichen Systemen doppelt so schnell auslösen und ein Schieberegler zum Wechsel zwischen dem Smart- und Pro-Kameramodus ist direkt an der Gehäuseseite integriert. Die verbaute Frontkamera sollte mit einer Auflösung von 8 Megapixeln ebenfalls in der Lage sein, ordentliche Fotos zu schießen, die dann auf dem erweiterbaren 32 GB großen internen Speicher Platz finden.

Wie es sich für ein aktuelles Oberklasse-Smartphone gehört, wird auch das Lenovo Vibe Shot direkt mit der aktuellen Android-Version 5.0 Lollipop ausgeliefert und gleich zwei nanoSIM-Karten können im Gehäuse verstaut werden. Ab Juni wird das Lenovo Vibe Shot dann zum Preis von 349 US-Dollar in den Märkten verfügbar sein, die der chinesische Konzern mit Smartphones bedient. Eine Verfügbarkeit in Deutschland dürfte somit ausgeschlossen sein.

Quelle: Lenovo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.