LG G3: Präsentation im Juni 2014

LG Logo Header

Das LG G3 geistert aktuell durch die Gerüchteküche und sorgt wegen seinem QHD-Display für Aufmerksamkeit. Gezeigt wird es aber erst in drei Monaten.

Das QHD-Display scheint beim LG G3 mittlerweile quasi bestätigt so sein, doch uns fehlen noch immer weitere Informationen. Für diese ist aber noch genug Zeit, da das neue Flaggschiff wohl erst im Juni vorgestellt wird. Interne Dokumente von LG deuten auf ein Training für ein LG B2 am 17. und 18. Juni 2014 hin. Hier kann es sich nur um das G3 handeln. Es dürfte also ein interner Codename für das neue Flaggschiff sein.

Ein Training für Mitarbeiter und Partner könnte dann bedeuten, dass Gerät an diesem Tag, oder kurz danach vorstellt. Das wären also noch ziemlich genau drei Monate. In einem Monat wird man die Modelle der Konkurrenz von Samsung, Sony und HTC im Einzelhandel kaufen können. Ich gehe also davon aus, dass wir in diesem Zeitraum auch eine Menge gezielter Leaks sehen werden, damit LG die Aufmerksamkeit in der Zeit auf sich lenken kann. Ich bin jedenfalls gespannt auf das G3, das G2 ist eines der besten Android-Smartphones aus dem letzten Jahr. Die Erwartungen sind hoch.

LG B2

via phandroid quelle geek

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News

Huawei: Fristverlängerung wohl für 6 weitere Monate in Marktgeschehen