LG G3: QHD-Display und fortgeschrittene Personalisierungsmöglichkeiten

lg_display_quad_hd_header

Das QHD-Display im LG G3 scheint so langsam bestätigt zu sein. Es gab die Tage nicht nur ein UA-Profil und Screenshots, auch Phonearena hat davon gehört.

Es gab in den letzten Tagen drei unterschiedliche Quellen, die alle auf ein Display mit QHD-Auflösung im G3 hingewiesen haben. Auch Phonearena springt auf den Zug auf und stellt die Behauptung auf, dass es sich hier um das Display handelt, welches man bei LG im August letzten Jahres gezeigt hat. 5,5 Zoll ist dieses groß und löst mit genau 2560 x 1440 Pixel auf. Das macht 534 ppi. LG hätte damit das Smartphone mit der höchsten Pixeldichte auf dem Markt. Sofern kein anderer Hersteller zuvor kommt.

2014 wird jedenfalls das Jahr der QHD-Displays und auch wenn man diese Auflösung nicht benötigt und 1080p mehr als ausreichend ist, so wird es am Ende wieder ein Wettrennen der Hersteller und die Konkurrenz wird keine andere Wahl haben, als hier nachzulegen. Allen voran Samsung, die sicher ganz genau beobachten und auch ein entsprechendes Display in Planung haben. Hier sind gerade alle Augen auf eine mögliche Premium-Reihe gerichtet. Aber auch das wird erst mal noch dauern.

Doch ein QHD-Display soll nicht das einzige Highlight im G3 sein, es wird wohl auch eine Art „fortgeschrittene Personalisierung“ für Android geben. Diese soll über Google Now hinaus gehen. Das G3 beobachtet euer Nutzverhalten und lernt daraus. Es soll sich dann automatisch anpassen, je nachdem, was ihr gerade macht, oder wo ihr vielleicht auch gerade seid. Auch die Benutzeroberfläche wird sich dementsprechend anpassen. Die Informationen zu dieser Funktion sind allerdings noch sehr wage.

Das Smartphone wird allerdings immer mehr zum persönlichen Assistenten und es könnte durchaus sein, dass LG hier auch eine eigene Lösung anbieten möchte. Wenn ich mir die aktuellen Flaggschiffe von Sony, HTC oder Samsung so anschaue, dann werde ich das Gefühl nicht los, dass das G3 diese übertrumpfen wird und man bei LG daher schon mal gezielt Gerüchte streut, damit potentielle Käufer noch bis Sommer 2014 warten. Das LG G3 soll  nämlich erst in 2-3 Monaten vorgestellt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.