LG G4 offiziell vorgestellt

Bild_LG-G4_Genuine-Leather_1

LG hat heute wie erwartet das G4 offiziell vorgestellt. Es handelt sich um die vierte Generation der G-Serie und mit dieser möchte man in diesem Jahr wieder gegen Samsung, HTC und Co im Android-Markt antreten.

Das LG G4 ist offiziell. Nach zahlreichen Gerüchten und Teasern hat man das Geheimnis also heute dann endlich auch offiziell gelüftet. Es ist nach dem Samsung Galaxy S6, HTC One M9 und Huawei P8 also mittlerweile das vierte Android-Flaggschiff von einem großen Hersteller. Fehlt eigentlich nur noch Sony, dann hätten wir das erste Halbjahr 2015 abgedeckt. Doch heute soll es wie gesagt um das G4 gehen, auf das viele von euch gewartet haben.

Zur Ausstattung des LG G4 gehört ein 5,5 Zoll großes IPS-Display, welches mit 2560 x 1440 Pixel, also QHD, auflöst. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 808 von Qualcomm, man hat sich bei LG also gegen den Snapdragon 810 für sein neues Flaggschiff entschieden. Unterstützt wird dieser wie erwartet von 3 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann mit einer microSD-Karte erweitert werden. Die Kapazität des Akkus beträgt 3.000 mAh.

[galleria]

[/galleria]

Das Highlight des G4 ist die Kamera mit 16 Megapixel, einer f/1.8 Blende und Laserfokus, mit der man die Konkurrenz bei der Qualität übertreffen möchte. Gleiches gilt für die Frontkamera, die mit 8 Megapixel auflöst und somit für Selfies und Videogespräche vollkommen ausreichend ist. Hinzu kommen die üblichen Standards wie Bluetooth 4.0, NFC, WLAN a/b/g/n/ac.

Im Grunde genommen dürfte sich das G4 ähnlich wie das G3 anfühlen, es ist aber leicht gebogen, etwas breiter, etwas höher und leicht dicker. Groß ist der Unterschied aber nicht. Das Gewicht liegt bei 156 Gramm. Highlight sind hier natürlich die wechselbaren Cover. LG setzt zwar nicht auf Aluminium, dafür möchte man sich aber damit von der Konkurrenz abheben. Zur Auswahl gibt es mehrere Cover, davon auch ein paar sehr hübsche aus Leder.

Der Verkauf des LG G4 beginnt heute in Korea und soll in Kürze in ca. 180 Ländern starten. Preise und Verfügbarkeit über Mobilfunkanbieter werden in den entsprechenden Märkten laut LG „rechtzeitig“ bekannt gegeben.

Update

Mit Kunststoffdeckel 649 €, mit Lederdeckel 699 €. Jeweils mit 32 GB. (via) Das LG G4 kommt Anfang Juni (unter anderem) zu O2 und BASE. Vorbestellt werden kann es ab dem 19. Mai.

LG hat sich beim G4 also wieder für Kunststoff entschieden. Im Vergleich mit der Konkurrenz fällt man so langsam aus der Reihe, was einige vielleicht gut, andere aber mittlerweile schlecht finden. Als Verkaufsargument hat man also die wechselbaren Cover eingeführt, was auch keine schlechte Idee ist. Ich finde das Update gelungen, glaube aber, dass man es gegen das Galaxy S6 von Samsung schwer haben wird. Wie gefällt euch das neue LG G4?

LG G4 Fotos bei Flickr →

LG G4

LG G4 Spezifikationen

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 808 mit X10 LTE
  • Bildschirm: 5,5 Zoll (ca. 14 cm) HD IPS Quantum Display (2560 x 1440, 538ppi)
  • Speicher: 32GB eMMC ROM, 3GB LPDDR3 RAM / microSD slot (bis zu 2 Terabyte)
  • Kamera: Rückseite 16 MP mit F1,8 Blende (Lichtstärke) / OIS 2.0, Front 8 MP mit F2,0 Blende (Lichtstärke)
  • Batterie: 3.000 mAh (austauschbar)
  • Betriebssystem: Android 5.1 Lollipop
  • Abmessungen: 148.9 x 76.1 x 6.3 – 9.8 mm
  • Gewicht: 155 g
  • Netzwerkunterstützung: 4G, LTE, HSPA+ 21 Mbps (3G)
  • Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac; Bluetooth 4.1LE; NFC; USB 2.0
  • Farben: Metallic-Silber, Metallic-Gold, Keramik-Weiß, Naturleder: Schwarz, Braun, Rot, Himmelblau, Gelb
  • Weitere: Expert Mode, Intervall-Aufnahme, Quick Shot
Fotos & Video via lgblog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.