LG

LG G5: Das Kamera-Modul im Detail

lg g5 kamera modul

Zusammen mit dem LG G5 hat LG auch das Kamera-Modul für den Magic Slot vorgestellt. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Dieses hört auf den Namen „Cam Plus“ und ersetzt die standardmäßige Abdeckung auf der Unterseite des Smartphones. Dabei bietet es einen eigenen Akku und diverse Steuerungselemente welche das Fotografieren einfacher machen sollen. Mit den 1.200 mAh im Zusatzmodul wächst damit nicht nur die gesamte Akkukapazität auf 4.000 mAh, sondern auch das Gerät ordentlich.

lg cam plus rad

LG verspricht dadurch auch eine bessere Handhabung des Geräts wie bei einer Spiegelreflexkamera, dafür scheint der Griff jedoch im Gegengsatz zur Lumia-1020-Lösung deutlich zu breit auszufallen. Ohne Frage ein nettes Feature sind jedoch die angebrachten Buttons, welche unter anderem dazu dienen, direkt die Kamera-App aufzurufen und auch ein zweistufiger Auslöser ist mit an Bord.

Das kleine Rädchen dient der komfortablen Zoom-Steuerung, was beim G5 im Gegensatz zu anderen Smartphones wirklich Sinn ergibt. Durch die zwei integrierten Kameras, davon eine im Weitwinkel kann komfortabel eine Zwischenstufe gewählt werden, wenn etwas mehr Inhalt ins Bild passen soll. Wie gut der Griff dann tatsächlich in der Hand liegt, muss abgewartet werden, bei Android Central ist man zumindest noch nicht überzeugt vom Addon-Griff.

lg g5 camera grip

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung