LG: Haushaltsgeräte bald per Google Assistant steuerbar

War es lange Zeit ruhig um den Google Assistant, kündigte Google im Rahmen der gestrigen Keynote auf der Entwicklerkonferenz I/O 2017 zahlreiche Neuerungen an. Als einer der ersten Partner wird LG beispielsweise ein Update für zahlreiche Haushaltsgeräte veröffentlichen, woraufhin sich diese über den Google Assistant steuern lassen werden.

Google wird den Google Assistant im Laufe der kommenden Monate stark aufrüsten und auf zahlreichen Geräten von Drittherstellern zum Einsatz kommen lassen.

Auch konnte man neue Partner gewinnen, die schon bald eine Steuerung der eigenen Produkte über die Sprachsteuerung von Google ermöglichen werden. Hierzu zählt neben General Electric auch LG, deren Premium-Haushaltsgeräte in den USA noch diesen Monat den Google Assistant unterstützen sollen.

Ist das Update für die SIGNATURE-Produkte, den LG Hom-Bot Turbo+ und den LG Smart Air Conditioner dann erst einmal da, werden sich Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke und Co aus der Ferne per Sprachsteuerung bedienen lasen.

Beispielsweise wird der Google Assistant einem die noch verbleibende Waschdauer ansagen können und es ermöglichen, die Temperatur der Klimaanlage zu ändern.

Vorerst nur in der USA

LG wird die eigenen Premium-Haushaltsgeräte vorerst nur in den USA mit der Unterstützung des Google Assistant ausstatten, eine Verfügbarkeit in weiteren Ländern soll abhängig von der Verbreitung der Infrastruktur und der Verbrauchernachfrage zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Hier in Deutschland werden wir uns also noch einige Zeit gedulden müssen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.