LG kündigt Monitor-Portfolio zur CES 2016 an

Am 6. Januar wird in Las Vegas die CES 2016 starten, in deren Rahmen wir sicherlich wieder viele neue Produkte zu sehen bekommen werden. LG hat nun bereits im Voraus das kommende Monitor-Portfolio für die Messe enthüllt.

Als Flaggschiff-Modell wird der LG 34UC98 die neuen Monitore anführen. Der 34 Zoll große Bildschirm mit gebogenem IPS-Panel im 21:9-Format löst mit 3440 x 1400 Pixeln auf und soll sowohl Gamer als auch Professionals zufrieden stellen. Dafür ist unter anderem ein Thunderbolt 2  Port integriert, weitere Details wird man voraussichtlich in Las Vegas verkünden.

Ebenfalls 34 Zoll in der Diagonalen messen die beiden Monitore namens LG 34UC88 und LG 34UM88, wobei ersterer mit seinem gebogenen QHD-Panel und der FreeSnyc-Technologie auf Gamer abzielt. Der 34UM88 richtet sich dahingegen unter anderem an Fotografen und verfügt über eine Thunderbolt 2 Schnittstelle. Dafür ist das Display hier jedoch nicht gebogen.

Abgerundet wird LGs Monitor-Portfolio vom neuen LG 27UD88 und dem LG 27UD68. Während es sich bei beiden Geräten um UHD-Displays handelt, kann der 27UD88 dank seines USB Typ C Ports eine Besonderheit vorweisen. Über diesen wird der Monitor mit Bildmaterial versorgt, gleichzeitig kann er einen verbundenen Laptop sogar wieder aufladen. Der LG 27UD68 ist dahingegen mit AMDs FreeSync-Technologie ausgestattet und dürfte somit vor allem für Gamer interessant sein.

Weitere Monitore von LG sowie genauere Details zu den bereits vorgestellten Modellen werden wir voraussichtlich im Rahmen der CES 2016 zu sehen bekommen. Persönlich gefallen mit die Monitore mit ihrem Arc Stand schon einmal ganz gut, die Preise werden jedoch sicherlich nicht gerade niedrig ausfallen.

Quelle: LG

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.