LG will sich mit Smartphone-Kameras in Zukunft weiter abheben

LG G4 Test 2

Das LG G4 hat eine sehr gute Kamera verbaut, ich würde sogar sagen, dass sie locker zu den Top 5 der Smartphone-Kameras in den aktuellen Flaggschiffen gehört. Doch LG möchte mehr, mal will sich abheben.

Das LG G4 ist für mich weiterhin ein solides Flaggschiff, welches ein paar Schwächen, aber auch ein paar Stärken besitzt. Eine der Stärken ist in meinen Augen die Kamera des Gerätes. Diese macht sehr gute Bilder und bietet dazu auch noch sehr viele Einstellmöglichkeiten, wenn man sich mal etwas genauer damit beschäftigen und mehr aus einem Foto herausholen möchte.

Und genau diesen Punkt möchte man weiter ausbauen, so LG heute in einer Pressemitteilung. Die Kamera wird auch in zukünftigen Modellen eine sehr entscheidende Rolle spielen. Die Kamera soll laut Justine Figura, PR Manager der LG Electronics Deutschland GmbH, „einen wichtigen differenzierenden Faktor darstellen“. Die Erwartungen der Kunden sind gestiegen, so LG.

Kann ich nur bestätigen, im Flaggschiff-Wettkampf 2015 hat das G4 auch nur die Nase vor dem One M9, welches ich wegen dem Design und der Haptik vielleicht ein Stück weit bevorzugen würde, weil es eine bessere Kamera hat. Für mich ist eine gute Kamera ein K.O.-Kriterium in einem Smartphone, sie ist vielleicht nicht das wichtigste, aber eines der wichtigsten Argumente.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung