Lidl Connect verbessert Prepaid-Tarife

Lidl

Nachdem Aldi neulich neue Prepaid-Tarife vorgestellt hatte, zieht Lidl nun ab dem 05. Juli 2018 nach und verbessert ebenfalls sein Prepaid-Angebot.

Wie Lidl aktuell verkündet, ergänzt man die hauseigenen Connect-Tarife in dieser Woche um Telefonie- und SMS-Flatrates. Diese waren bisher nicht in allen Tarifvarianten enthalten. So bekommen Kunden dann im Smart S für 7,99 Euro pro vier Wochen 1,5 GB Datenvolumen und die genannten Flatrates und im Smart L für 12,99 Euro pro vier Wochen 3 GB Volumen und die Flatrates.

Im März erst hatte Lidl die Höhe des Datenvolumens einiger Tarife verbessert. Im Grunde zieht Lidl nun mit Aldi gleich, leider stimmt dies auch für das Mobilfunknetz. Zwar funkt Aldi Talk im Netz von Telefónica Deutschland und Lidl Connect im Netz von Vodafone, allerdings dürfen Lidl-Kunden nicht ins LTE-Netz und sind so qualitativ ähnlich abgeschlagen.

Zwischenzeitlich hatte selbst die Vodafone-Tochter Otelo eingeräumt, dass man somit Kunde zweiter Klasse ist und das schlechtere Netz nutzt. Lidl wirbt für sein Mobilfunkangebot mit „bester D-Netz-Qualität“, was schlicht gelogen ist.

Zu Lidl Connect →

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Redmi Note 8 Pro im Test: Mit Quad-Kamera auf den Mittelklasse-Thron? in Testberichte

3D-Drucker-Roundup No. 62: Buntes Filament und eine Schubladenbox in Anleitungen

AML-Notrufsystem auf iPhones in Deutschland gestartet in News

2 x Google Home Mini für 39 Euro in Smart Home

tizi mit AirPods Leder Case in Zubehör

backFlip 50/2019: Audi e-tron und Tesla in backFlip

Zhiyun Smooth Q2 Gimbal im Test in Zubehör

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste