Otelo wirbt mit besserer Netzabdeckung dank LTE

Vodafone Header Lte 4g 5

Die Vodafone-Tochter Otelo wirbt mittlerweile mit besserer Netzabdeckung dank LTE. Was erstmal naheliegend wirkt, war lange Zeit nicht selbstverständlich.

Der Fokus bei der Vermarktung von Tarifen mit und ohne Zugang zum LTE-Netz lag und liegt in der Regel bei der maximal möglichen Surfgeschwindigkeit. Dank der kürzlich eingeführten Highspeed-Option hat sich das geändert. So heißt es nun bei Otelo:

Surfe mit doppelter Geschwindigkeit! Für nur 5,00 € mehr im Monat sicherst du dir die Highspeed-Option inklusive besserer Netzabdeckung.

Einige Tochterunternehmen der Provider und auch Wiederverkäufer vertreiben auch im Jahr 2018 noch Tarife ohne Zugang zum LTE-Netz. Demzufolge wollte und will man den Kunden eigentlich nicht auf die Nase binden, wofür das LTE-Netz eigentlich gut ist: Bessere Abdeckung, mehr Puffer bei vielen Nutzern und niedrigere Reaktionszeiten.

Stattdessen wirbt man oftmals weiterhin mit Spitzengeschwindigkeiten, die in der Praxis niemand wirklich braucht oder gar nutzen kann. Den Hinweis auf eine besserer Netzabdeckung nun direkt von der Vodafone-Tochter zu bekommen, fand ich daher erwähnenswert. Zeigt es doch auch klar auf, was lange etwas unter den Teppich gekehrt wurde: Kunden ohne LTE-Zugang bzw. LTE-Option sind Kunden zweiter Klasse.

Meine Meinung dazu lasse ich auch noch hier: Ich persönlich kann für kleines Geld zwar noch ohne Zugang zum LTE-Netz leben, aber es wird endlich Zeit für ein Ende der Tarife ohne Zugang zum LTE-Netz, egal bei welchem Provider oder Wiederverkäufer.

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden- ja, auch mit Optionen für Surfspeed und LTE-Nutzung. ;-)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.