Magisches Update – Android 2.1 für Rogers HTC Magic steht in den Startlöchern

Entgegengesetzt der Ankündigung des Telekommunikationsunternehmens Rogers Anfang des Jahres, steht ein Android 2.1 Update für das HTC Magic für Kunden des Konzerns wohl in den Startlöchern.

Rogers hat angekündigt, dass die Tests beendet wären und dass man seine überarbeitete Version bereits an Google zurückgegeben hätte um es via OTA ausrollen zu können. Das Rogers Magic wurde in Magic+ umbenannt, als man der Standardfirmware die HTC-Sense Oberfläche hinzufügte. Genau dies ist nun auch Bedingung für das Update.

Wer also noch das Rogers Magic ohne HTC-Sense hat, wird vorerst kein 2.1 erhalten. Betroffene erhalten aber im Rogers-Store Hilfe vom fachkundigen Personal um diese Vorbedingung erfüllen zu können.

Generell ist das auch ein gutes Zeichen für alle anderen Magic-Nutzer. Denn entweder heißt das, dass es auch für die restlichen Magic-Geräte ein Update auf 2.1 gibt, oder aber zumindest, dass man sich die Rogers Firmware angepasst auf sein Magic holen können wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones