Medion Akoya S17402: 17,3-Zoll-Notebook ab 25. April bei Aldi Nord erhältlich

Medion S17402 1

Ab dem 25. April wird der Discounter Aldi Nord ein neues Notebook der Marke Medion in den eigenen Filialen verkaufen. Das 17,3 Zoll große Medion Akoya S17402 soll 499 Euro kosten.

Beim neuen Medion Akoya S17402 handelt es sich mal wieder um einen potenziellen Desktop-Ersatz mit einem großen 17,3-Zoll-Display. Dieses besitzt erstaunlich schmale Ränder rundherum und dürfte dank seines IPS-Panels und der FullHD-Auflösung eine ordentliche Qualität liefern.

Als Prozessor kommt im Medion Akoya S17402 ein Intel Pentium Gold 5405U Quad-Core zusammen mit lediglich 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Für einfache Aufgaben reicht das zwar noch aus, doch selbst beim Surfen in Chrome und Co. dürfte sich der schmale RAM bemerkbar machen. Nicht gespart hat man hingegen bei der integrierten PCIe-SSD, die ganze 512 GB an Daten fasst.

Medion Akoya S17402 2

Ausreichend Anschlüsse für den Einsatz daheim

Auf den mobilen Einsatz ist das Medion Akoya S17402 allerdings nicht ausgelegt. Das machen sowohl das Gewicht in Höhe von 2,2 Kilogramm als auch die mit 5 Stunden eher dürftige Akkulaufzeit deutlich. Immerhin soll sich der Energiespeicher innerhalb von einer Stunde von 0 auf 80 Prozent auffüllen lassen.

Das Medion Akoya S17402 kann zu guter Letzt folgende Anschlüsse vorweisen: 1x USB 3.1 Typ C, 2x USB 3.1, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x Ethernet, 1x SD-Kartenleser und 1x Audio-Kombo-Buchse. WLAN b/g/n/ac und Bluetooth 5.0 werden ebenfalls unterstützt.

Aldi Nord wird das Medion Akoya S17402 dann ab dem 25. April zum Preis von 499 Euro in seinen Filialen vorrätig haben. Aufgrund des zu knapp bemessenen Arbeitsspeichers würde ich von einem Kauf allerdings eher abraten.

Quelle: Pressmitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.