Meizu M5s: Einsteiger-Smartphone mit Schnellladefunktion offiziell vorgestellt

Der chinesische Hersteller Meizu hat am heutigen Morgen mit dem Meizu M5s ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt, welches zu Preisen ab umgerechnet ca. 110 Euro erhältlich sein wird. Dafür erhält man ein durchschnittliches Gerät, das dank einer Schnellladefunktion innerhalb von 10 Minuten von 0 auf 19 Prozent aufgefüllt werden kann.

Beim Meizu M5s handelt es sich um ein 5,2 Zoll großes Smartphone, dessen IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Angetrieben wird es von einem MediaTek MT6753 Octa-Core-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher, was eine gute Performance ermöglichen sollte. Je nach Modell fasst der interne Speicher 16 oder 32 GB an Daten, eine Erweiterung per microSD-Karte ist jedoch möglich.

mCharge lädt mit 18 Watt

Während die Hauptkamera das Meizu M5s mit 13 Megapixeln auflöst und eine f/2.2er-Blende besitzt, kommt auf der Front eine 5-Megapixel-Cam mit f/2.0 zum Einsatz. Außerdem verbaut Meizu im Metall-Gehäuse des Smartphones noch einen für die Preisklasse recht großen 3.000 mAh Akku, der dank einer 18W-Schnellladetechnologie sehr schnell nachgeladen werden kann. Zu guter Letzt kommt als Betriebssystem das eigene FlyMe OS 6 mit der Open Mind AI zum Einsatz.

Das Meizu M5s, welches übrigens Dual-SIM und VoLTE unterstützt, soll in China zum Preis von 110 bzw. 138 Euro in den Handel gelangen. Kurz nach dem Verkaufsstart dürfte dann auch der Import nach Deutschland möglich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.