Meizu M3 Max mit 6-Zoll-Display präsentiert

Mit dem M3 Max hat der chinesische Hersteller Meizu am heutigen Tag ein neues Phablet der Mittelklasse angekündigt. Schon bald wird das Smartphone zum Preis von umgerechnet ca. 228 Euro verfügbar sein.

Beim neuen Meizu M3 Max handelt es sich um ein 6 Zoll großes Android-Phablet, dessen IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Angetrieben wird es von einem mit 1,8 GHz taktenden MediaTek Helio P10 Octa-Core-SoC, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Für eigene Daten kann der 64 GB fassende interne Speicher verwendet werden, welcher sich per microSD-Karte auch nachträglich noch einmal aufrüsten lässt. Des Weiteren mit an Bord sind noch eine 13-Megapixel-Hauptkamera, eine 5-Megapixel-Cam auf der Front und ein starker 4.100 mAh Akku mit der mChrge-Schnellladetechnologie.

Fingerabdrucksensor und Flyme OS

Das Meizu M3 Max, welches aus Metall gefertigt wird und 7,94 mm in der Dicke misst, verfügt über einen mTouch-Fingerabdrucksensor, der wie üblich im Home-Button des Geräts positioniert wurde. Beim Betriebssystem setzen die Chinesen zu guter Letzt wieder einmal auf das hauseigene Flyme OS, welches auf Android basiert, jedoch ähnlich der MIUI eine größere Umgewöhnung erfordert.

In China wird das Meizu M3 Max schon bald in den Handel gelangen. Der Preis ist mit umgerechnet rund 228 Euro meiner Meinung nach fair angesetzt. Ein Import dürfte sich allerdings nur für absolute Phablet-Liebhaber lohnen – die Auswahl ist hierzulande schließlich begrenzt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.