Meizu zeigt runde Smartwatch mit Rockchip-SoC

Meizu Logo Header

Konnten wir erst gestern über die ELE Watch des chinesischen Herstellers Elephone berichten, scheint nun auch Meizu eine eigene Smartwatch in Planung zu haben. Diese wurde auf der Hong Kong Electronic Fair erstmals ausgestellt und abgelichtet.

Mehr und mehr chinesische Hersteller drängen mit eigenen Wearables und Smartwatches auf den Markt und versuchen mit günstigen Preisen die Kundschaft zu überzeugen. Auch das Unternehmen Meizu, welches mit dem M2 Note und dem MX5 auch bekannte Smartphones in seinem Portfolio führt, dürfte in Kürze ein eigenes Modell präsentieren. So wurde auf der Hong Kong Electronic Fair erstmals eine Smartwatch des Herstellers am Stand von Rockchip gesichtet, eine offizielle Präsentation steht bisher jedoch noch aus.

Wie die Bilder der Smartwatch von Meizu zeigen, besitzt diese ein rundes Display, welches von einer Lünette eingefasst wird, die stark an die der LG G Watch R erinnert. Unter der Haube wird vermutlich ein SoC von Rockchip arbeiten, wobei zum verwendeten Betriebssystem bisher noch keine Informationen vorliegen. Zu guter Letzt macht die Smartwatch einen relativ dicken Eindruck und auf der Unterseite sind vier Pins zum Laden angebracht.

Den ersten Bildern nach wirkt die Smartwatch von Meizu zumindest auf mich nicht gerade hübsch und attraktiv. Sollte man das Modell jedoch mit Android Wear ausstatten, könnte es eventuell ein Erfolg werden. Die Präsentation wird womöglich schon am 21. Oktober abgehalten werden.

via: HDBlog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung