Microblogging-Dienst Tumblr veröffentlicht eigene Android-App

Darauf habe ich lange gewartet. Auch wenn bei den typischen Microblogging-Diensten Tumblr und Posterous auch das Bloggen via E-Mail möglich ist, habe ich dies unterwegs nie genutzt. Eine einfache Variante wäre eine App gewesen, welche bisher zumindest für Tumblr nur infoffiziel und kostenpflichtig zur Verfügung stand.

Jetzt hat Tumblr kostenlos eine offizielle Android-App in den Android Market gestellt, welche alle Veröffentlichungsoptionen der Webversion bietet und sich wirklich ganz leicht bedienen lässt. Ich habe die App gerade auf meinem HTC Desire getestet und alles lief ohne Problem, die ersten Eindrücke erhaltet Ihr in den Screenshots.

Unter rene.mobiflip.de findet Ihr meinen Tumblr-Blog, in den ich wenig Text, aber diverse Webfundstücke einstelle. Hauptsächlich zum Thema „mobile“ sind bereits tausende Videos, Fotos und Links vorhanden, zudem werden die Fragen meines Formspring-Accounts eingespeist. Meinen Tumblr-Feed könnt Ihr hier abonnieren, oder über mobiStream per Twitter folgen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.