Microsoft arbeitet offenbar an zentralem App-Store für Windows und Windows Phone

windows_phone_store_header

Microsoft plant offenbar die Zusammenführung des Windows Stores und des Windows Phone Stores. Künftig soll es laut Terry Myerson (Executive Vice President bei Microsoft) demnach einen zentralen App-Store für beide Systeme geben, wie man bei The Verge mit Berufung auf interne Quellen berichtet.

Diese Neuerung soll dann in den jeweils nächsten Releases der beiden Systeme Einzug halten, was dann Windows Phone 8.1 und ein spezielles Update für Windows 8.1 sein, welche im Frühjahr 2014 veröffentlicht werden sollen.

Zur genaueren Funktionsweise des neuen zentralen App-Stores hat Myerson nichts gesagt. Ob z.B. Windows-Phone-Apps unter Windows laufen werden, ist also auch noch nicht bekannt. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Windows-Phone-Apps im Snap-View als Sidebar-App laufen könnten. Windows RT78.1 und Windows Phone dürften in nächster Zeit aber definitiv stärker zusammenwachsen. Wie der neue Store dann aussehen wird und wie Microsoft Windows Phone und Windows nun weiter verschmelzen will, werden wir dann aber noch sehen. Bis dahin: Abwarten und Tee trinken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität