Microsoft: Kein Flaggschiff vor Herbst 2015, dafür ein Lumia 1330

Nokia Lumia 1520 Header

Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 im März mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Lumia-Modelle vorstellen. Ein Flaggschiff steht da aber momentan nicht auf dem Programm. Dafür ein Lumia 1330.

Das Jahr 2015 rückt näher und mit diesem auch die zwei großen Messen. Los geht es im Januar mit der CES und im März mit dem MWC. Vor allem auf dem MWC dürfte Microsoft einen großen Auftritt haben. Was wir aber nicht sehen werden ist ein neues Flaggschiff, also quasi ein Lumia 940. Weder das, noch das Lumia 1030, welches wohl eingestellt wurde, sind für den MWC geplant.

Das berichtete vor ein paar Tagen nicht nur Geeks on Gadgets, die hier in den letzten Monaten bewiesen haben, dass sie gute Quellen haben, der bekannte Steve Litchfield von AAWP hat in einem ausführlichen Blog-Eintrag (Englisch) noch mal geklärt, warum das seiner Meinung nach so ist. Wer keine Lust hat den Text zu lesen: Microsoft wird auf Windows 10 warten, welches erst im Herbst 2015 fertig sein wird. Ein neues Flaggschiff mit Windows Phone 8.1 ist der falsche Schritt, da gibt es derzeit das Lumia 930. Ein Lumia 940 mit einer besseren Hardware wäre schön, aber nicht unbedingt der richtige Schritt.

Stimme ich zu, Microsoft braucht kein weiteres 930 in den Regalen, welches gegen das neue iPhone, gegen das LG G3 und Co. unter geht. Man braucht im Moment Alleinstellungsmerkmale und die dürfte es mit Windows 10 geben.

Eine spannende Show dürfte es aber trotzdem werden, denn in der ersten Hälfte des Jahres wird Microsoft den Markt für Einsteiger angreifen. Neben der neuen 4XXer-Serie dürfte auch das etwas günstigere Phablet Lumia 1320 im Frühjahr einen Nachfolger bekommen. Das Lumia 1520 geht wohl leer aus.

Laut NPU wird das Lumia 1330 mit einem 5,7 Zoll großen 720p-Display auf den Markt kommen. Unter der Haube soll ein Snapdragon 400, eine Adreno 305 und 1 GB Arbeitsspeicher verbaut sein. Highlight sind dann wohl die Kameras, auf der Front gibt es eine mit 5 Megapixel für Selfies und auf der Rückseite hat man eine PureView-Kamera mit 13 Megapixel verbaut. Das Gerät hat bereits die FCC passiert, dürfte dann also auf dem MWC im März vorgestellt werden.

quellen gog npu

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.