Microsoft Surface will mit Anschlüssen punkten

Das Microsoft Surface mit Windows RT verkauft sich anscheinend gar nicht schlecht, zumindest sprach Microsoft von vielen Vorbestellern. Leider ist die Version mit Windows 8 und Intel-CPU noch nicht verfügbar, diese wird zwar wahrscheinlich deutlich teurer, kann aber auch mit „normaler“ Windows-Software umgehen und sollte Stärken auch bei der Peripherie aufweisen. Genau damit will Microsoft das Gerät auch schmackhaft machen, denn im Gegensatz zu iPad und Android-Tablets bietet das Surface mehr Anschlussmöglichkeiten und das von Haus aus. In nachfolgendem Video werden diese hervorgehoben. An einem PC ist mir das wichtig, an einem Tablet eher nicht, das nutze ich allerdings auch eher im Freizeitbereich. Würde ich es beruflich einsetzen, läge die Sache wieder anders. Wie schaut das bei euch aus?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.