Microsoft veröffentlicht günstige Nextbook-Tablets in Südafrika

nextbook 8

Mit zwei neuen Geräten möchte Microsoft auch im südafrikanischen Markt Fuß fassen und dort besonders günstige Geräte mit Windows 8 anbieten.

Dazu hat man zwei Tablets von Nextbook USA parat, welche durch den günstigen Preis auch in Südafrika gut abgesetzt werden sollen. Beide Tablets basieren auf dem Windows-Referenzdesign, und unterscheiden sich von den technischen Daten nur kaum.

Das „Nextbook 8“ stellt ein Tablet mit 8 Zoll Displaydiagonale dar, der Bildschirm löst mit 1280×800 Pixeln auf. Im Gerät werkelt ein Atom Z3735G, dank lediglich einem Gigabyte an Arbeitsspeicher dürfte Multitasking mit dem Windows-8.1-Gerät keine Freude machen. Zur Akkulaufzeit gibt es keine Informationen, wohl aber zum microSD-Slot, um die knappen 16 GB an internem Speicher zu erweitern.

Zum Surfen ist selbstverständlich WLAN nach b/g/n-Standard mit an Bord und auch Bluetooth 4.0 kann zur Konnektivität genutzt werden. Eine 0,3 MP Front-Kamera für Videotelefonie in Minecraft-Grafik ist mit an Bord und für QR-Codes gibt es noch eine 2 MP Kamera auf der Rückseite.

nextbook 10

Die selben Spezifikationen kann auch das Nextbook 10.1 bieten, welches – wer hätte es gedacht – eine Displaydiagonale von 10,1 Zoll besitzt. Ansonsten gibt es auch hier die selben Innereien wie im kleineren Modell, der Speicher ist mit 32 GB etwas größer bemessen und der Akku sollte dank 6000 mAh zumindest eine ausreichende Laufzeit bieten.

Interessant wird das 10-Zoll-Tablet durch ein offenbar mitgeliefertes Tastatur-Dock. Dieses sieht zwar nicht sonderlich hochwertig aus, dürfte ein, sofern bei 1 GB RAM möglich, produktives Arbeiten allerdings erleichtern und bietet auch ein kleines Touchpad.

Beide Tablets werden zu einem Preis von 149 US-Dollar erhältlich sein, wodurch das Nextbook 10.1 nach einem besseren Deal klingt. Ein ein Jahr andauerndes Office 365-Abo zur Kundenbindung liefert Microsoft mit. Nach Deutschland werden die beiden Nextbooks vermutlich nicht kommen – nicht allzu schade, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.