Android

Mit Netz und doppeltem Boden – Titanium Backup für Android im Test + Gewinnspiel

Nachdem ich nun exzessiv mit meinem Milestone herumspiele, Firmwares flashe, Modifikationen installiere und so weiter und so weiter, war ich schon vor langer Zeit auf der Suche nach einem patenten Backup-System. Anfänglich hatte ich mir Sprite Backup gekauft, aber nach einem Total-Crash am Milestone hatte sich gezeigt, dass Sprite nicht viel taugt.

Außerdem gab es beim vordefinierten Intervall-Backup immer wieder Probleme. So bin ich letztendlich auf Titanium Backup gestoßen, welches einfach unglaublich gut ist. Ich möchte euch deshalb dieses Programm hier etwas näher bringen.

Titanium gibt es in einer Free-Version,  welche alle Bedürfnisse erfüllt und in einer Donate Version, mit ein paar netten extra Features.  Natürlich könnt ihr heute am Ende dieses Artikels auch noch 3 Lizenzen für die Donate-Version gewinnen! Titanium hat nur einen kleinen Haken, denn ihr benötigt ROOT Rechte (mobiflip.de berichtete), um Titanium nutzen zu können.

Die Funktionen

Kostenlose Version

  • kein Zeitlimit
  • Sehr schnelle App-Erfassung (~1 Sekunde für 300 Apps)
  • Filter zum Sortieren nach Name / letzte Sicherung / Backup Intervalle
  • Filter zum Sortieren der Apps für Backup-Vorgänge
  • Sichern und Wiederherstellen der Apps, Apps und System Daten
  • Sichern von Geschützten Anwendungen und ihrer Daten (wie etwa Spielstände)
  • Sichern und Wiederherstellen von System Daten (z.b. WLAN Acesspoint Listen + Passwörter)
  • Widerherstellen der Market-Links von Anwendungen um weiterhin Updates zu erhalten!!!!
  • 1-Klick-Backup
  • Interaktive Wiederherstellungsfunktion
  • Viele Sicherungs- und Wiederherstellungsszenarien
  • 1-Klick App Uninstaller
  • konfigurierbare Widgets

Donate Version

  • Personengebundene Lizenz
  • Mehrere Sicherungen pro App
  • 1-click Wiederherstellung ALLER Daten
  • Sicherungsprüfung zur Fehlerkorrektur
  • Super schnelle HyperShell (steigert die Titanium Geschwindigkeit in allen belangen)
  • Market Doctor – kann defekte Market-Links wiederherstellen
  • App freezer – deaktiviert Apps ohne sie zu deinstallieren

Vor- und Nachteil

Titanium Backup hat viele Vorteile und wenige Nachteile. Der größte Nachteil ist wohl, dass man wie erwähnt ROOT-Rechte brauch, um Titanium benutzen zu können. Aber ich kenne nur Wenige, die ihre Geräte nicht rooten, und eigentlich braucht man Titanium auch nur, wenn man eben gerootet hat und etwas mit dem Device herumspielt. Die größten Vorteile von Titanium liegen klar auf der Hand.

Titanium läut auf nahezu jeder Android-Plattform, und ist sogar in der Lage, Sicherungen Versionsübergreifend wiederherzustellen. Ausserdem bringt Titanium einen Busybox-Autoinstaller mit sich, und kann eben von gesicherten Anwendungen auch den Market-Link wieder herstellen. Das kann kein Konkurrent, und ich finde es äußerst wichtig, denn nur so kann man eben nach einer Wiederherstellung weiterhin App-Updates aus dem market bekommen.

Ein kleines Manko hingegen ist auch der fehlende Zeitplaner, welcher Titanium zu einem „Set it and forget it“-Tool machen würde. Zeitlich planbare Backups werden aber in zukünftigen Versionen implementiert werden. Das letzte Manko ist die fehlende Sprachwahl. Titanium ist und bleibt Englisch.

Screenshots

Fazit

Titanium ist für mich die beste (Root) Android-App im Market. Wer viel mit seinem Gerät ausprobiert, kann nicht auf Titanium Backup verzichten.

Ein Blick in die Zukunft von Titanium

Kommt sehr bald:

  • Neue Sicherungs-Szenarien
  • Dauerhafte Filtereinstellungen

Mittelfristig geplante Features:

  • Universeller Datenexport in xml, html und txt
  • Ein Backup-Planer (sheduler)
  • Mehr und verbesserte Widgets
  • Automatisches Packen von Sicherungen zu einer ZIP Datei
  • Filter für verschiedene ROM’s
  • Komplette GUI Überarbeitung

Irgendwann:

  • Universeller Datenaustausch der Backups mit jedweder anderen Sicherungssoftware

Gewinnspiel

Da ja Ostern war, war Joel, der Entwickler von Titanium Backup so lieb, uns 3 Lizenzen der „Donate Version“ zur Verfügung zu stellen. Um diese zu Gewinnen müsst ihr folgendes tun:

  • Einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, ob Ihr euer Smartphone rooten würdet, und warum/warum nicht.
  • und/oder Fan von mobiFlip.de bei Facebook werden und den „Gefällt mir„-Knopf bei diesem Beitrag drücken

Gewinnspiel endet am Sonntag den 11.04.2010 um 22:00 Uhr, Rechtsweg ausgeschlossen, Auslosung mit random.org.

Viel Glück!

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung