Mobilität: Toyota glaubt an die Brennstoffzelle

Toyota Wasserstoff Tankstelle
Wasserstoff-Tankstelle im Werk von Toyota

Akkubasierte Elektroautos sind im Trend, oder zumindest beginnt so ganz langsam der Trend. Doch wir werden noch andere Lösungen sehen.

Gerald Killmann von Toyota glaubt an eine Zukunft, in der wir mehrere Auto-Typen auf den Straßen sehen werden. Und dazu gehören der Diesel, aber auch akkubasierte Elektroautos und Modelle mit Brennstoffzelle. Die Verbrenner werden nicht so schnell verschwinden, da Alternativen weiterhin sehr teuer bleiben.

Toyota setzt auch auf die Brennstoffzelle und glaubt, dass dieser Antrieb eine Alternative zum Elektroantrieb werden kann. Vor allem für Bereiche, in denen längere Ladezeiten zum Aufladen des Akkus von Nachteil sind (Taxis z.B.).

Man wird zwar in Zukunft auch vermehrt reine Elektroautos auf den Markt bringen, allerdings ist die Zahl der verfügbaren Batterien begrenzt und man möchte warten, bis der Preis gesunken ist. Ein Elektroauto von Toyota soll zu einem ähnlichen Preis wie das Hybrid-Modell angeboten werden.

Und das wird laut Killmann noch eine Weile dauern.

Wasserstoff: Problem der Infrastruktur

Das Problem beim Wasserstoff ist vor allem auch eine Infrastruktur. Aktuell wird diese bei Elektroautos aufgebaut, doch wie sieht es bei der Brennstoffzelle aus? Das dauert noch länger, aber Toyota hofft auf LKWs, Busse und andere Bereiche, in denen dieser Antrieb eine große Rolle spielen wird.

Durch diese Bereiche könnte dann eine Infrastruktur entstehen, man setzt aber auch auf „die Zusammenarbeit mit Energieversorgern und Regierungen“. Es wird aber wohl noch eine Weile dauern. Bis die Brennstoffzelle „alltäglich“ sein wird, könnten noch Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte ins Land ziehen.

Aber bei Toyota verlässt man sich nicht nur auf einen Antrieb, als einer der weltweit größten Autohersteller muss man sich auch mit den Alternativen beschäftigen. Und neben dem klassischen Verbrenner und dem Elektromotor scheint man auch an eine Zukunft der Brennstoffzelle zu glauben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Design zeigt das DevKit vor 8 Minuten

OnePlus: TV wird zum smarten Display vor 38 Minuten

Joyn: Chromecast-Unterstützung wird getestet vor 57 Minuten

Huawei bestätigt Kirin 990 vor 2 Stunden

Samsung: Update auf Android 10 mit One UI 2.0 zeigt sich vor 2 Stunden

Porsche Taycan: Interieur offiziell enthüllt vor 2 Stunden

Fitbit Versa 2 passiert Bluetooth SIG vor 17 Stunden

Bose zeigt portablen Home Speaker vor 17 Stunden

EMUI 10: Video zeigt neue Kamera-App vor 17 Stunden

OnePlus 7T Pro: Das erste Bild vor 17 Stunden