Motorola Backflip Android-Smartphone im zweiten Quartal 2010 auch in Deutschland verfügbar

Wie Motorola heute auf der hauseigenen Facebook-Webseite verkündet hat, wird das Motorola Backflip im zweiten Quartal 2010 auch in Deutschland zu haben sein. Die offizielle Produktseite ist bereits in deutscher Sprache online.

Motorola hat das Backflip auf der CES 2010 offiziell vorgestellt. Das Android-Smartphone mit dem ungewöhnlichen Klapp-Mechanismus wird die hauseigene MOTO BLUR-Oberfläche besitzen und auch hierzulande bei Marktstart noch mit Android 1.5 laufen, es soll aber in Zukunft ein Android 2.x-Update erhalten.

Das Geräte hat einen 3.1-Zoll-Touchscreen, eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, sowie einen MicroSD-Steckplatz, 3.5mm Headsetanschluss und andere übliche Funktionen wie GPS, W-Lan, etc.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming