Motorola Backflip Android-Smartphone im zweiten Quartal 2010 auch in Deutschland verfügbar

Hardware

Wie Motorola heute auf der hauseigenen Facebook-Webseite verkündet hat, wird das Motorola Backflip im zweiten Quartal 2010 auch in Deutschland zu haben sein. Die offizielle Produktseite ist bereits in deutscher Sprache online.

Motorola hat das Backflip auf der CES 2010 offiziell vorgestellt. Das Android-Smartphone mit dem ungewöhnlichen Klapp-Mechanismus wird die hauseigene MOTO BLUR-Oberfläche besitzen und auch hierzulande bei Marktstart noch mit Android 1.5 laufen, es soll aber in Zukunft ein Android 2.x-Update erhalten.

Das Geräte hat einen 3.1-Zoll-Touchscreen, eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, sowie einen MicroSD-Steckplatz, 3.5mm Headsetanschluss und andere übliche Funktionen wie GPS, W-Lan, etc.


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.