Motorola: Das Jelly-Bean-Versprechen

Motorola hat gestern nicht nur neue Geräte vorgestellt, sondern auch ein Jelly-Bean-Versprechen für die USA verkündet,  welches alle 2011er-Modelle betrifft. Das bedeutet, dass man sagt, dass „die meisten“ 2011er-Smartphones von Motorola sicher das Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten werden. Klingt gut? Ja, allerdings etwas zu schön um wahr zu sein, denn man sagt gleichzeitig, was es gibt, wenn man dieses Versprechen nicht einhalten kann und zwar einen Gutschein im Wert von 100 US-Dollar, den man auf eines der gestern vorgestellten Modelle einlösen kann. [Update: Den Gutschein gibt es auch nur, wenn man sein altes Grät einschickt.] Da hatte je jemand ein ganz feines Händchen für die eigenen Kunden, denn natürlich möchte jemand der irgendwann entnervt keinen Bock mehr auf sein Smartphone hat, weil er ewig kein Update bekommt, gleich nochmal ein Smartphone des gleichen Herstellers. ;)

via techfokus

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones