Motorola arbeitet an Smartphone mit „der richtigen“ Größe und Stock-Android

Wir merken es hier im Blog und auch in meinem Umfeld wird es immer deutlicher: Die Nachfrage nach High-End-Smartphones, die nicht dem Trend nach übertrieben großen Displays folgen steigt immer mehr an. Bis zum Ende des Jahres werden wir noch einige Modelle sehen, die wieder auf ein Display mit 4 oder 4,3 Zoll setzen und dabei trotzdem eine zeitgemäße Ausstattung und vielleicht sogar ein paar exklusive Funktionen besitzen. Ich begrüße diesen Trend, denn auch wenn ich mit dem iPhone 5 sehr zufrieden bin, so würde ich mir doch mal ein paar Alternativen wünschen. Und ein Unternehmen hat hier in letzter Zeit meine Aufmerksamkeit geweckt: Motorola.

„We believe in getting away from the spec wars that are just about specs and not about consumers. That’s the simple way out: spec, spec, spec. I don’t think that’s the answer.“ Jim Wicks

Glaubt man Eric Schmidt, dann werden die kommenden Produkte von Motorola phänomenal. Von einem Vorstandsvorsitzenden von Google hätte ich eigentlich keine andere Aussage erwartet, die ganzen Gerüchte um das X Phone sind aber durchaus spannend. „Besser ist besser“ statt „Größer ist besser“ soll das aktuelle Motto bei Motorola lauten, glaubt man einem Bericht von PCMag, wo man mit Motorolas Design-Chef Jim Wicks sprechen konnte. Man hat die letzten 8 Monate damit verbracht an der nächsten Generation von Smartphones zu arbeiten und bekommt derzeit viel positives Feedback zu dieser. In der zweiten Jahreshälfte möchte Motorola zum Beispiel ein Smartphone mit einem kleineren Formfaktor und Stock-Android auf den Markt bringen.

„Certain people like a large screen,“ Wicks said. „But there’s a sweet spot for consumers that we’re currently exceeding in the market. There are some people that like a big display, but there’s also a lot of people that want something that’s just about right,“ he said. „I think ‚just right‘ is important, and we’re designing so we don’t disappoint those people.“ Jim Wicks

Ob es sich hier um ein Nexus-Smartphone handelt scheint unklar, das dürfte allerdings auch keine große Rolle spielen, denn Google wird sicherlich ein Auge auf zukünftige Updates haben. Sollte es Motorola gelingen ein ansprechendes Smartphone in der richtigen Größe und mit einem guten Display und einer guten Kamera auf den Markt zu bringen, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass die Nachfrage sehr groß sein wird. Die neue Strategie von Motorola sagt mir jedenfalls zu und ich bin wirklich gespannt, mit welchen Produkten man uns dieses Jahr überraschen wird.

quelle pcmag (Danke an alle Tippgeber!)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.