Neffos C7 Lite: Einsteiger-Smartphone ab sofort in Deutschland erhältlich

Neffos C7 Lite

Neffos, die Smartphone-Marke von TP-Link, bringt in Deutschland ihr Einsteiger-Smartphone Neffos C7 Lite in den Handel. Ab sofort ist es zum Preis von nur 95 Euro hierzulande erhältlich.

Mit einer Displaydiagonalen von 5,45 Zoll zählt das Neffos C7 Lite heutzutage zu den kompakteren Modellen am Markt. Beim verbauten Display handelt es sich hier leider nur um ein TN-Panel, dessen Auflösung mit 960 x 480 Pixeln außerdem auch noch sehr niedrig ausfällt. Als Prozessor ist ein ziemlich schwacher MediaTek MT6739WA Quad-Core verbaut, dem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite steht.

Damit Android bei dieser Hardware überhaupt einigermaßen flüssig läuft, ist auf dem erweiterbaren 16 GB großen internen Speicher Android 8.1 Go vorinstalliert. Geringe Ansprüche sollte man auch an die Kameras des Smartphones stellen, welche mit 8 bzw. 5 Megapixeln auflösen. Zu guter Letzt steckt im silbernen Polycarbonat-Gehäuse noch ein kleiner 2.200 mAh Akku, der angesichts der schwachen Ausstattung jedoch einen Tag Laufzeit schaffen sollte.

Dass TP-Link das Neffos C7 Lite insbesondere mit seiner guten Empfangs- und Sendeleistung bewirbt, macht deutlich, dass das Smartphone abgesehen davon nicht wirklich etwas zu bieten hat. Persönlich würde ich dann lieber etwas mehr als die verlangten 95 Euro ausgeben und beispielsweise zu einem Nokia 5.1 greifen, das nicht einmal 20 Euro teurer ist.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.