Neue Chromebooks mit Stylus-Support von Acer und Asus

Google hat in dieser Woche zwei neue Chromebooks der Firmen Acer und Asus angekündigt. Sowohl das Acer Chromebook Spin 11 als auch das Asus C213 verfügen über ein umklappbares Display und eine Unterstützung für die Bedienung mit einem Stylus.

Google hat im Rahmen der Bett Show in London zwei neue Chromebooks vorgestellt, die einige Features gemein haben. So sollen sich das Acer Chromebook Spin 11 und Asus C213 beispielsweise mit einem günstigen Stylus bedienen lassen, was dank der Kompatibilität mit Android-Apps ein gern gesehenes Feature ist. Des Weiteren sollen sich die Webcams dank ihrer Positionierung auch im Tablet-Modus verwenden lassen und das Aufladen ist dank der Verwendung von USB Typ C einfacher möglich als bisher.

Acer Chromebook Spin 11

Bekannt ist zum Acer Chromebook Spin 11 bereits, dass dieses ein 11 Zoll großes HD-Display besitzen wird, welches einfach um 360 Grad herumgeklappt werden kann. Unter der Haube des Notebooks werkelt je nach Konfiguration ein Intel Celeron Dual- oder Quad-Core-Prozessor, dem bis zu 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Der interne Speicher fasst für Chromebooks übliche 32 oder 64 GB und neben zwei USB Typ C Anschlüssen ist auch ein USB 3.0 Port verbaut. Abgerundet wird die Ausstattung von einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden und zwei Kameras mit Auflösungen von 5 Megapixeln bzw. 720p.

Asus C213

Weitaus weniger ist zum zweiten von Google vorgestellten Chromebook mit der Bezeichnung Asus C213 bekannt. So wissen wir lediglich, dass sich dieses ebenfalls an Schüler und Studenten richten soll und Ende Frühjahr erscheinen wird. Vor dem Marktstart wird Asus jedoch sicherlich noch einmal detailliertere Informationen veröffentlichen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.