Nexus Player unterstützt Ethernet über USB-OTG

nexus-player

Der von Asus gebaute Google Nexus Player ist nun auch in Deutschland erhältlich und stellt somit eine der ersten Plattformen für Android TV dar. Gerade in dicht besiedelten Wohngegenden mit vielen Drahtlosnetzwerken kann es schon mal zu Problemen bei der WiFi-Nutzung kommen. Viel Nutzer haben unter anderem deswegen kritisiert, dass der TV-Box von Google der LAN-Anschluss fehlt und man nur über WLAN ins Netz kommt. Dies stimmt nur auf den ersten Blick und da das nicht jedem bekannt zu sein scheint, grabe ich nochmal einen Reddit-Post vom November 2014 aus.

Damals schon wurde nämlich bekannt, dass der Nexus Player voll USB-OTG-fähig ist und somit auch über einen entsprechenden Adapter problemlos per LAN mit dem Internet bzw. Netzwerk verbunden werden kann. Keine perfekte Lösung, denn sicher wäre es schöner, der Ethernet-Port wäre direkt verbaut, aber wenigstens gibt es diese Möglichkeit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi: Patent für Kamera unter dem Display in Smartphones

Opera für Android: Buntes Design und Bitcoin im Krypto-Wallet in Software

Oceanhorn für Apple-Nutzer zum halben Preis in Gaming

Android 10: Regeln-Feature bei Pixel-Nutzer bereits aktiv in Firmware & OS

Mazda MX-30: Leak zeigt das Elektroauto in Mobilität

VW Golf 8: Volkswagen mit Event-Livestream in Mobilität

BlizzCon: Diablo 4 dürfte kommen in Gaming

Star Wars: Rise of Skywalker finaler Trailer in Unterhaltung

Pokémon Go: Online-Multiplayer-Kämpfe kommen 2020 in Gaming

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming