Nintendo NX: SDK für Entwickler, mobile Einheit und potente Hardware

Unterhaltung

Es gibt mal wieder Neuigkeiten zu nächsten Hardware-Generation von Nintendos Konsole, welche wohl aktuell auf den Codenamen NX hört.

Diese könnte nächstes Jahr, vermutlich auf der E3 im Sommer, oder auf einem eigenen Event, gezeigt werden. Und damit man die neue Konsole direkt auch mit neuen Spielen präsentieren kann, hat man laut dem Wall Street Journal eine erste Version des SDK an Entwickler verteilt. Diese können ihre Spiele an die neue Hardware anpassen, oder auch ganz neue Spiele entwickeln.

Bei der Hardware wird es interessant. Nintendo war in der Vergangenheit ja nicht unbedingt für die neueste Hardware bekannt. Das könnte sich mit der neuen Generation ändern. Vielleicht wird eine Nintendo-Konsole dann ja auch endlich mal auf dem Stand einer aktuellen PlayStation oder Xbox sein. Doch Nintendo wäre nicht Nintendo, wenn es da nicht auch ein Extra gäbe.

Wie auch schon bei der Wii U wird es wohl eine Basis und auch eine mobile Einheit geben. Diese könnte bei der NX allerdings noch mobiler sein, es ist die Rede von einer Konsole, die man auch unterwegs nutzen kann. Unabhängig von der Basisstation. Quasi eine Mischung aus Wii und 3DS, nur eben mit der neuesten Hardware. Klingt nach einem Traum für viele Nintendo-Fans.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.