Nintendo Wii U wird per Update schneller

Unterhaltung

Von der Wii U hatte sich Nintendo wohl auch etwas mehr erwartet. Die Spielekonsole, welche offiziell die Nintendo Wii beerbt, kann nicht mal ansatzweise an die Erfolge des Vorgänger anknüpfen und das, obwohl die kleine Kiste mittlerweile ab ca. 199 Euro zu haben ist. Ein Problem, welches viele Nutzer betrifft, will Nintendo nun im Laufe des Aprils angehen und zwar die miesen Ladezeiten der Wii U. Per Softwareupdate soll nachgebessert werden und was das am Ende bringt, zeigt Nintendo in nachfolgendem Video.

Fragt sich natürlich, wie es möglich ist, dass ein simples Update solch eine Verbesserung bringt und warum das nicht direkt von Haus aus umsetzbar gewesen wäre. Die Trägheit der Konsole wird nämlich des Öfteren bemängelt. Konkurrenz aus dem eigenen Haus erhält die Wii U übrigens mittlerweile von der Wii mini, einer abgespeckten Variante der klassischen Wii-Konsole.

Quelle Nintendo


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.