Nintendo Wii U wird per Update schneller

wii u

Von der Wii U hatte sich Nintendo wohl auch etwas mehr erwartet. Die Spielekonsole, welche offiziell die Nintendo Wii beerbt, kann nicht mal ansatzweise an die Erfolge des Vorgänger anknüpfen und das, obwohl die kleine Kiste mittlerweile ab ca. 199 Euro zu haben ist. Ein Problem, welches viele Nutzer betrifft, will Nintendo nun im Laufe des Aprils angehen und zwar die miesen Ladezeiten der Wii U. Per Softwareupdate soll nachgebessert werden und was das am Ende bringt, zeigt Nintendo in nachfolgendem Video.

Fragt sich natürlich, wie es möglich ist, dass ein simples Update solch eine Verbesserung bringt und warum das nicht direkt von Haus aus umsetzbar gewesen wäre. Die Trägheit der Konsole wird nämlich des Öfteren bemängelt. Konkurrenz aus dem eigenen Haus erhält die Wii U übrigens mittlerweile von der Wii mini, einer abgespeckten Variante der klassischen Wii-Konsole.

Quelle Nintendo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta gestartet in Firmware & OS