Nokia 230 und Nokia 230 Dual SIM vorgestellt

Microsoft hat heute das Nokia 230 und Nokia 230 Dual SIM offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um zwei günstige Handys, die auf dem Nokia Series 30+ Betriebssystem basieren.

Technisch sind solche Geräte natürlich nicht mit einem Smartphone zu vergleichen, dennoch schauen wir auf die Spezifikationen. Das Nokia 230 bietet ein 2,8 Zoll großes QVGA (240 mal 320 Pixel) LC-Display und kommt mit einem 1.200 mAh BL-4UL Akku daher. Dieser soll bis zu 22 Tage (Dual SIM) bzw. 27 Tage (Single SIM) Standby-Zeit liefern.

Nokia-230-Silver-Front_Back-SSIM

Weiterhin verbaut sind eine 2-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, micro USB, 16 MB RAM, ein 3,5-mm AV-Anschluss, Bluetooth 3.0, FM Radio und ein microSD-Slot (max. 32 GB). Das Nokia 230 ist gerade mal 124,6 × 53,3 × 10,9 mm groß und wiegt nur 91,8 Gramm. Ins mobile Internet geht es mit (E)GPRS, also mit maximal 236,8 kbps im Downstream.

Die beiden neuen Mobiltelefone werden voraussichtlich ab Januar 2016 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 69 Euro (inklusive Mehrwertsteuer, ohne Vertrag) in Deutschland erhältlich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen

Huawei MediaPad 7 mit Loch im Display in Tablets

Google Pixel 4: Face Unlock wird optimiert in Smartphones

5G: Xiaomi will 2020 richtig Druck machen in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro startet in Deutschland die Beta in Firmware & OS

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte