Nokia 8110 4G offiziell vorgestellt – Retro-Klassiker neu aufgelegt

Nokia 8110 4g

Letztes Jahr legte man das Nokia 3310 neu auf, dieses Mal gab es von HMD Global eine neue Version des Nokia 8110 auf dem Mobile World Congress zu sehen. Auch beim Nokia 8110 4G handelt es sich um ein Feature-Phone, das im Mai 2018 zum Preis von 79 Euro erscheinen soll.

Das 1999 vorgestellte Nokia 8110 wird dieses Jahr in einer Neuauflage erscheinen. Diese von HMD Global Nokia 8110 4G getaufte Version soll sowohl Fans des alten Modells als auch Personan ansprechen, die auf der Suche nach einem starken Feature-Phone sind. Denn als Betriebssystem kommt nicht etwa Android, sondern das hauseigene Smart Feature OS zum Einsatz. Dieses hat unter anderem den Google Assistant, Google Maps, die Google Suche, Facebook und Twitter vorinstalliert und kann auch nachträglich noch um einige wenige Anwendungen erweitert werden.

Bis zu 25 Tage Standby-Zeit

Bedient wird das Nokia 8110 4G über die unter der aufslidebaren Abdeckung versteckten Tasten, angezeigt werden die Inhalte auf dem 2,4 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Ausreichend Performance ist dank eines Qualcomm 205 Dual-Core-Prozessors mit 1,1 GHz und 512 MB RAM garantiert, intern sind zudem 4 GB Speicherplatz verbaut und die Kamera löst mit 2 Megapixeln auf. Wie man es von Feature-Phones gewohnt ist, fällt die Standby-Zeit mit bis zu 25 Tagen dank des 1.500 mAh-Akkus zudem sehr gut aus.

Mit seiner langen Akkulaufzeit und der LTE-Unterstützung eignet sich das Nokia 8110 4G als Zweit- oder Festival-Handy, wo die integrierte Hotspot-Funktion ideal sein dürfte. Das aufgrund seiner anschmiegsamen Form als „Banenenphone“ betitelte Feature-Phone wird im Mai 2018 in den Farben Traditional Black und Banana Yellow erscheinen und soll 79 Euro kosten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.