Nokia: Alle Modelle werden Android 8.0 Oreo bekommen

Nokia 8

Nokia möchte alle aktuellen Smartphones mit einem Update auf Android 8.0 Oreo versorgen, nennt allerdings noch keinen konkreten Zeitraum dafür.

Nokia hat sich schon beim Nokia 6 einen Namen bei den Updates gemacht – und das, obwohl man noch gar nicht so lange auf dem Markt ist. Eine aktuelle Android-Version und Sicherheitsupdates, die teilweise vor den Pixel- und Nexus-Updates kommen, sprechen aber für die Firmware-Arbeit vom „neuen Nokia“.

Ich persönlich finde es gut, dass ein Punkt auf der Agenda von Nokia die Updates sind und hoffe, dass man das auch mit einem immer größer werdenden Portfolio durchzieht. Eine gute Nachricht gibt es schon: Alle Modelle werden ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten. Zum Timing äußert man sich aber noch nicht.

Große Updates sind nicht selbstverständlich

Beim Nokia 8 war das klar, beim Nokia 6 wohl auch, bei Modellen wie dem Nokia 5 und vor allem dem Nokia 3 ist sowas aber alles andere als verständlich. Günstige Modelle werden von Samsung, LG und Co gerne nach dem Marktstart ignoriert und bekommen maximal vereinzelt Sicherheitsupdates, aber keine großen Updates.

Schneller ist aktuell eigentlich nur Sony, die das XZ1 und XZ1 Compact direkt mit Android 8.0 vorgestellt haben. Doch diese Modelle sind noch nicht erhältlich, das Nokia 8 kann man mittlerweile kaufen. Mal schauen welcher von beiden am Ende der erste Hersteller mit einem Oreo-Modell auf dem Markt sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.