Nokia Lumia PureView: Sehen wir am 5. September ein Windows Phone mit 21 Megapixel?

Wir fangen jetzt einfach mal ganz wild mit Spekualtionen an, denn in den Nokia-Szene dreht sich momentan alles um die Keynote am 5. September in New York und das neue Lumia-Lineup. Das interessanteste Gerücht ist hier natürlich die PureView-Technik, welche den Gerüchten zufolge ja schon im kommenden Lumia-Lineup zum Einsatz kommen soll. Zumindest im nächsten Flaggschiff. Und da Nokia momentan schon intensive PR-Arbeit betreibt, um die Veranstaltung am 5. September zu bewerben, lässt das wiederum Raum für Spekulationen. Angefangen hat es mit einem Video-Teaser vor zwei Tagen, in dem Nokia groß ankündigt, dass sich die Dinge nach dem 5. September ändern werden. Viel zu sehen ist in dem Video eigentlich nicht, schau es euch bevor wir zu den (teilweise wilden) Vermutungen kommen einfach mal an.

Das Video ist 21 Sekunden lang, der Codename für das nächte Windows Phone ist Phi, der 21. Buchstabe im griechischen Alphabet und es wären knapp halb so viele Megapixel wie im 808 PureView. Was das Gerät natürlich auch dünner machen dürfte, ich glaube kaum an einen Klotz wie beim Nokia 808. Es sind wilde, teilweise seltsame, Vermutungen, aber die Hinweise auf ein außergewöhnliches Produkt von Nokia verdichten sich. Auf der anderen Seite setzt das jetzt natürlich auch die Erwartungen hoch. Wir werden nächste Woche in New York dabei sein und uns anschauen, was Nokia zu bieten hat, die Keynote wird es auf dieser Seite allerdings auch als Webcast geben. Unsere Vermutung? Es wird ein Lumia-Smartphone mit einer recht hohen Megapixel-Zahl, vielleicht sogar 20/21 Megapixel, und der Bezeichnung PureView zu sehen geben. Ob das Gerät die Bezeichnung allerdings verdient, oder ob es nur für das Markteting ist, das wird sich dann erst am 5. September zeigen.

Das folgende Bild halten wir übrigens für einen Fake:

via wmpoweruser nokiapoweruser quellen monwindowsphone wpdang

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.