Nose Boost: Die App für die RIESEN-Nase

In Zeiten von Snapchat und MSQRD hat es eine solche App sicher nicht einfach, der Filter schaut aber trotzdem witzig aus und deshalb wird Nose Boost hier auch gern vorgestellt.

Nose Boost macht sich auf die Nasen der Nation fast komplett automatisch so lang und breit zu ziehen, dass sie den Mund überdeckt und so auf jeden Fall für den einen oder anderen Lacher sorgen dürfte. Die App ist sowohl für Android, wie auch für iOS in der Einführungsphase bis 15. August kostenlos erhältlich:

noseboost-screenshot-1 Kopie

Der Effekt kann dabei auf selbst geschossene Selfies ebenso angewendet werden, wie auch auf Promi-Fotos oder Urlaubsschnappschüsse. Versagt die Automatik mal, können die Markierer ganz bequem auf die Augen, Nase und Mund gezogen werden. Dann noch kurz die korrekte Nasenbreite eingestellt (sonst gibt es doppelte Nasenflügel) und schon kann es losgehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware