NuAns Neo: Design-Smartphone mit Windows 10 Mobile bald per Kickstarter erhältlich

In Japan kann seit einiger Zeit bereits das NuAns Neo erworben werden, ein 5 Zoll großes Design-Smartphone mit Windows 10 Mobile als Betriebssystem. Nun gab der Hersteller bekannt, gegen Ende des Monats eine Kickstarter-Kampagne starten zu wollen, um das Gerät auch international anbieten zu können.

Mit seinem ausgefallenen Design zählt das NuAns Neo zu den außergewöhnlichsten Smartphones auf dem Markt, macht jedoch einiges her und ist meiner Meinung nach deutlich schicker als einige der aktuellen Flaggschiff-Modelle. So kann eine Hälfte der aufgeteilten Rückseite einfach durch Cover individualisiert werden, wobei verschiedene Materialien – darunter Plastik, Leder und Holz – zur Auswahl stehen. Außerdem lässt sich eine Kreditkarte hinter dem Backcover verstauen, was besonders sinnvoll ist, wenn mit dieser auch per NFC gezahlt werden kann.

Von der technischen Seite aus betrachtet bietet das NuAns Neo abgesehen vom mit nur 1.280 x 720 Pixeln auflösenden 5-Zoll-Display eine gute Ausstattung. Dank des Snapdragon 617 Octa-Core-SoCs kann Continuum verwendet werden und neben 2 GB Arbeitsspeicher sind noch 16 GB an erweiterbarem, internen Speicher verbaut. Des Weiteren gibt es eine 13-Megapixel-Hauptkamera, eine 5-Megapixel-Frontcam und einen starken 3.350 mAh Akku. Dafür fällt das Smartphone mit einer Dicke von 11,3 Millimetern aber auch nicht gerade kompakt aus.

Das NuAns Neo, welches übrigens einen auf USB 2.0 basierenden USB Typ C Anschluss besitzt, soll ab Ende des Monats auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter erhältlich sein. Zwar spricht man in der Pressemitteilung explizit vom Start in den USA, andererseits fällt auch das Wörtchen „worldwide“, weshalb davon ausgegangen werden kann, dass auch eine Lieferung nach Deutschland möglich sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung