Nubia: Smartphones in Deutschland zukünftig mit Vanilla Android

Nubia Android Header

Die chinesische Marke Nubia wird bei ihren eigenen Smartphones in Deutschland zukünftig auf die hauseigene Nubia UI verzichten. Ausgeliefert werden die Produkte dann mit der reinen Vanilla Android-UI.

Bislang waren die Smartphones der Marke Nubia stets mit der hauseigenen Nubia UI erhältlich, welche optisch stark an Xiaomis MIUI erinnerte. Kamen die Smartphones prinzipiell gut an, gab es allerdings für genau diese vorinstallierte Oberfläche in Deutschland stets Kritik. Kunden hierzulande gingen die Anpassungen zu weit, weshalb Nubia nun einlenkt.

Vanilla Android-UI, aber kein Android One

Zukünftig möchte man bei den eigenen Smartphones in Deutschland auf die Nubia UI verzichten und damit ein Vanilla Android-Erlebnis bieten. Das heißt nicht, dass man auf Android One umsteigt oder auf vorinstallierte Anwendungen verzichtet, ist aber dennoch auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Besser als die Nubia UI dürfte die Stock Android UI allemal ankommen.

Zu beachten gilt jedoch, dass diese Ankündigung nur auf zukünftig erscheinende Smartphones zutrifft. Modelle, die bereits in Deutschland erhältlich sind, werden kein Update erhalten, das die Nubia UI entfernt.

Quelle: Nubia via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.