O2 Blue: Neue All-In-Tarife präsentiert

Neue-o2-Blue-All-in-Tarife-1000x563

Bei o2 hat man soeben die neuen Blue-Tarife vorgestellt. Um genau zu sein handelt es sich hier um die alten Tarife, die man ab Februar aber zu neuen Konditionen anbieten wird. Unter anderem ist LTE jetzt Standard.

Ab dem 3. Februar wird es bei o2 neue All-In-Tarife für o2 Blue geben. Neu ist unter anderem die Tatsache, dass alle Tarife jetzt LTE beinhalten. Außerdem hat man das Datenvolumen bei einigen Tarifen erhöht und die EU-Roaming-Optionen überarbeitet. Am meisten profitieren Nutzer mit einem günstigen Tarif, All-In XL und All-In Premium sind weitestgehend gleich geblieben.

Neu sind auch die „Datensnacks“, wenn das Datenvolumen mal verbrauch ist. Hier gibt es automatisch 3 x 100 MB für jeweils 2 Euro. Danach gibt es auch 500 MB oder 1 GB, hängt vom Tarif ab, für 5 Euro mehr. Das ganze ist zum Start automatisch aktiviert, kann aber deaktiviert werden. Das GB für 5 Euro ist gut, die 300 MB für 6 Euro aber wohl reinste Abzocke. Am Ende zahlt man für 1,3 GB also 11 Euro, wenn das Datenvolumen verbraucht ist.

Für Leute, die in einem Gebiet wohnen, wo LTE von o2 bereits verfügbar ist, die einen kleinen All-In-Tarif haben und die öfter mal im Ausland sind, sind das gute Nachrichten. Für mich, der schon jetzt 3 GB im L-Tarif hat, öfter an die Grenze des Datenvolumens kommt und kein/schlechtes LTE in der Gegend besitzt, sind diese Nachrichten, sagen wir mal, eher bescheiden.

Die neuen Optionen stehen wie gesagt ab dem 3. Februar zur Verfügung und können über das Kundenportal gebucht werden. Weitere Informationen zu den Tarifen und ausführliche Tabellen mit einem Vergleich gibt es bei o2.

Tabelle-o2-Blue-All-in-2015

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.